Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Grimaldi’s neue Spielregeln (Verschiffung)

tibesti, Dienstag, 09. Juli 2019, 08:40 (vor 157 Tagen) @ Muckiveco

Die Grande Nigeria fällt nun erst mal aus, wir sind auf die Grande Angola umgebucht. Dieses fährt fährt derzeit auf der Afrika-Route und übernimmt nach der Rückkehr nach Europa nun den Part der Grande Nigeria auf der Südamerika-Route.

Im übrigen wurde die Route von Europa nach Südamerika drastisch zusammengestrichen.

Die Reihenfolge der Häfen lautet nun für alle Schiffe:
Antwerpen -Hamburg -Vitoria/Brasilien -Rio -Santos -Paranagua -Zarate/Argentinien -Montevideo, Dauer ca. 30 Tage

D.h. Hinzugs geht es von Hamburg ohne weitere Zwischenhäfen direkt nach Brasilien in 15 Tage, eigentlich schade für Leute, die Spaß an einer Frachtschiffreise haben und dies nicht nur als notwendiges Übel betrachten, um mit dem Auto nach Südamerika zu kommen; für Leute, die so schnell wie möglich nach Südamerika wollen, ist dies besser, weil es besser planbar ist, da mögliche Verzögerungen in Dakar und Freetown wegfallen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion