Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Panamericana von Nord nach Süd: Autowahl (Planung)

bigdog, Dienstag, 15. Januar 2019, 17:51 (vor 35 Tagen) @ scm23

Glückwunsch! Ausrüstung ist sicher das Letzte, an dem man auf einer solchen Tour sparen sollte. Dafür bekommt ihr schon was. Stimme gringa zu ;) Landcruiser ist sicher unkaputtbar.
Alternativ würde ich über einen Kauf in den USA nachdenken. Spart die Verschiffung und gibt reichlich Auswahl. Schon mal über ein Rooftopzelt nachgedacht? Passt fast auf jedes Fahrzeug.
Würde auch mal einen Chevi silverado Pickup In die engere Wahl nehmen. Trucks ab 2.500 Serie sind heavy duty trucks und für extreme Arbeiteinsätze gebaut. Sollten alles aushalten, was ihr ihnen zumutet.Motor ist bekannt für seine hohe Laufleistung. Ist bei 100km gerade erst eingefahren :)
Persönlich bevorzuge ich Benziner, da der Diesel fast 400kg schwerer ist. Macht nur Sinn bei extremer Anhängelast oder schwerer Camperkabine.
Ihr solltet in eurem Budget noch einiges an notwendiger Zusatzausrüstung einplanen wie z.b. kompressor, Werkzeug, solider Wagenheber, evtl. Neue und robuste Geländereifen et.c. Läppert sich halt
Interessante Variante auch ein Offroad Trailer zu o.g. Zugfahrzeug als Schlafkoje mit Küche.

Infos unter www.autotrader.com. Oder www.rvtrader.com.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion