Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Panamericana von Nord nach Süd: Autowahl (Planung)

Gringa, Montag, 14. Januar 2019, 22:24 (vor 36 Tagen) @ scm23

Hallo
Bitte entschuldige wenn ich etwas kritisch antworte, aber du könntest damit eventuell einige Probleme vermeiden.
Deine Angaben zur Fahrzeugwahl sind eher schwammig, für mich bedeutet dies, du willst möglichst viel mit einem ungeeigneten Auto unternehmen. Auch wenn jetzt viele aufschreien, aber du fragst nach Meinungen. Unsere Erfahrung zeigt, WV, Sprinter oder Ducato sind zwar gute Autos, aber wenn du wirklich abseits der Hauptstrecken dich bewegen willst, schaue nach einem Toyota Land Cruiser
Autos mit mehr als 100'000 km brauchen viel Wartung. Alle von dir angesprochenen Modelle sind aber hier kaum vertreten und der Unterhalt wird zum Problem.
Wenn du dich ausserhalb von Hauptstrecken aufhalten willst wird dein Fahrzeug überladen sein. Die von dir gewünschten Modelle von VW machen dies aber nicht mit. Antriebswellen, Gelenkwellen usw. sind dafür nicht ausgelegt.
Landcruiser auch alte Modelle sind aber fast überall vertreten.
Wenn du nicht auf LKW umsteigen möchtest, bleibt als einzig vernünftiges Fahrzeug für Südamerika nur der Land Cruiser.
Wir selber fahren keinen Landy, aber nach den gemachten Erfahrungen hier in Südamerika (9Jahre) wäre dies für mich die einzige
Alternative.
Und bitte kein Aufschrei, ich kenne einige die mit VW, Sprinter oder Ducato und Iveco hier unterwegs sind. Ich kenne auch die diversen Probleme die nicht alle, aber viel haben und ich kenne auch die Strecken die die meisten gefahren sind.
Daher mein Rat: Landcruiser
Gruss Gringa


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion