Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Höhenkit für Dieselheizung (Technisches)

Fabine, Sonntag, 17. Juni 2012, 04:10 (vor 2588 Tagen) @ Muckiveco

Hallo

Sind gerade durch die Anden gereist mit einer AirTop 2000 st b (Benzin).
Habe mich durch den gleichen Schlammassel gewältz wie du jetzt.

Es gibt eine Lösung!!! Nach vielen versuchen an Infos in Europa zu kommen, habe ich mich an die Amis gewendet. Siehe da, der Herr vo Webasto meinte 'ist doch kein Thema, ich schick dir gleich die Anleitung'!
Die Einstellung kann ohne Software ect bei anscheinend allen neueren AirTop (Benzin und Diesel) Modellen durchgeführt werden.

Und es ist super einfach:
1 Vor dem Einschalten der Heizung wird die Diagnoseleitung an Masse (Minus der Baterie oder Carosserie) gelegt.
2 Dann die Heizung Starten. Nach einigen sekunden (bei mir manchmal bis zu zwei minuten, soll aber nur bei den Benzinern der Fall sein!) beginnt die Grüne LED im Drehregler zu blinken. Dann ist die Heizung im Einstellmodus (so kann auch getestet werden ob eure Heizung das kann. Wenn ihr nichts verstellen wollt jetzt einfach zu Schritt 4).
3 Nun kann durch Drehung des Reglers nach Links das Gemisch mager gemacht werden (also das CO wird gesenkt) nach rechts umgekehrt!
4 Die Diagnoseleitung wird nun abgeklemmt. Das Blinken hört auf und fertig ist der ganze Zauber!!!!!!!

Um die dünne Luft auszugleichen hab ich meinen Regler um ca einen roten Balken nach links verschoben. So hat meine Heizung bis 4100MüM besten geheitzt. Natürlich sinkt die Leistung der Heizung entsprechend. Es kommt ja schliesslich nun auch weniger Treibstoff. Der Leistungsabfall ist bemerkbar, aber reichte für uns doch gut aus. Vergleichbar mit der Motorleistung. Also ca 40% bei 4000MüM.

Durch diese Art der CO/Höhenkorrektur wird die Taktfrequenz der Pumpe herabgesetzt. Hat also den gleichen, jedoch variablen effekt wie eine zweite Pumpe. Einfach ohne grosses Gebastel!

Ich habe vor unserer Abreise mit Hilfe eines normalen Abgastesters in der Werkstatt die Funktion geprüft und es funktioniert!

Nach meiner Heimkehr in einem Monat werde ich das CO dann wieder in der Werkstatt hochstellen und dann wird sie wieder 'Europa-tauglich' sein wie vorher.


Also: Natürlich kann ich euch nicht garantieren, dass es bei allen so perfekt klappt wie bei uns, aber ich denke das ist die sowohl beste wie günstigste Art der Höhenanpassung.
Die Anleitung kann, übrigens mit der Diagnose-Software legal von der Ofiziellen Webasto seite USA heruntergeladen werden (natürlich in Englisch).
Für die Bastler unter euch; Mann kann sich aus einem Billigen OBD-Diagnoseadapter für wenige Teuronen eine Schnittstelle basteln, die dann mit der Webasto software funtzt!!! (einschlägige Foren helfen da weiter ;-)

So, das wars dann endlich, sorry für den langen Kommentar, aber ich wäre froh gewesen um Infos vor Abreise.... Hoffe konnte helfen!?

Viel Spass bei den Vorbereitungen und melde Dich wenn du noch Fragen hast.

Grüsse aus Cartagena
Fabine


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion