Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Visum USA Panamericanareise (Planung)

Anna Maria Kaisser ⌂ @, USA, Samstag, 03. Februar 2024, 02:33 (vor 28 Tagen) @ Juerg Zeller

Hallo ihr zwei,
ich kann euch mal unsere Erfahrungen und Sichtweise darauf schildern. Wir hatten für Kanada das ETA - 6 Monate das reicht aus. Für die USA haben wir uns ganz bewusst für ein Visum (B1) entschieden. 3 Monate in der USA ist einfach schwer machbar. Die amerikanische Grenze hat sich für unser Fahrzeug 0,0 interessiert. Die Kanadier waren da schon kritischer. Wir sind auch kurz nach Alaska eingereist zum Salmon Gletscher. Diese Zeit wurde uns nicht angerechnet. Vermutlich eben auch egal. Ein B1 Visum lohnt sich, wie wir finden. Der Aufwand ist nicht ultra dramatisch und man hat keinen Ausreisestress.

Liebe Grüße
Und viel Spaß bei der Planung
Annamaria


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion