Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

VORSICHT GEBOTEN GRIMALDI (Verschiffung)

Adriaan1960, Montag, 29. Januar 2024, 09:55 (vor 33 Tagen) @ Hans Stefan Müller

So ganz verstehe ich dies nicht. Bei Abgabe in Hamburg wurde mein Fahrzeug von alle Seiten fotografiert und ein Zustandsbericht gemacht inkl alle vorhandene Schäden. Der Ist-Zustand bei Verschiffung ist also klar nachweisbar.

Wenn du in Montevideo dein Fahrzeug übernimmst, hast du direkt an der Sammelstelle der Fahrzeuge schon zwei Ansprechpartner. Paar hundert meter nach der Sammelstelle ist der Grimaldi Vertretung an der linke Seite. Wir sind damals(zoll usw durch Eduard Kessler) alle nochmal durch ein Grimaldi Mitarbeiter nach Schäden gefragt, der hat auch alle Fahrzeuge in Augenschein genommen und Bilder gemacht. Bei mir war kein schaden/diebstahl, weiss also nicht wie die in dem fall vorgehen.

Bei wem hast du dann Transport/Inhaltsversicherung abgeschlossen und was hat der Versicherer gesagt?

Grundsätzlich sollte mann nichts im Fahrzeug transportieren auf was mann nicht verzichten kann. Teuere Elektronik gehört einfach nicht drin, ebenso wie Spezialwerkzeug, Ersatzteilen oder Nobelklamotten.

Nicht vergessen: Grimaldi hatte vor einige Jahren die beste Lösung gegen Diebstähle: jegliches mitführen von persönliche Gegenstände wurde untersagt.....erst nach viele Diskussionen wurde dies durch die Spediteure wieder rückgängig gemacht. Seitdem gilt aber m.w. das du zeug im Fahrzeug auf eigenes Risiko mitführst, eine extra Versicherung ist also unabdingbar.

Ich lese auch immer wieder das die Sachen angeblich von der Besatzung geklaut werden. Soll auch jede menge Beweisvideos davon geben. Ich hab allerdings noch nie ein solcher im netz gesehen, wäre nett wenn die betroffenen dies machen wurden. Allerdings, ich glaub auch nicht daran das die Fahrzeuge in den riesen Hamburger Hafen permanent beobachtet werden, schon da bieten sich genug Gelegenheiten. Kriminellen gibt es nicht nur auf die Grimaldi Piratenschiffe :-)

Zum Schluss: wenn nicht mit Grimaldi, wurde ich gerne wissen welche RoRo-verbindungen es sonst noch nach Süd Amerika gibt, ich kenne keinen.

Trotzdem schöne reise, vielleicht trifft mann sich noch(ich fahr ab 01 März wieder ab Uruguay Storage los)

Gruß
Adriaan

...trotz allem bin ich aber auch die Meinung, das Grimaldi gerne besser auf unsere Fahrzeuge aufpassen darf, vor allem bei die nicht grade geringe Frachtkosten.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion