Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Mit Sommerreifen durch Patagonien & Chile (Sonstiges)

AsamRene, Donnerstag, 09. Januar 2020, 12:55 (vor 17 Tagen) @ Silvio

AT Reifen haben nicht unbedingt bessere Kaltwettereigentschaften als Sommerreifen, so gesehen sind AT Reifen nicht zwangsläufig besser in den kalten Regionen. Ob Winterreifen Sinn machen hängt halt stark davon ab, wann ihr wo seit. Im Dezember/Januar im Süden braucht ihr sie z.B. nicht. Ein Kompromiss wären sicher Allwetterreifen.
Wenn ihr "normale" Strassen fahrt reichen meiner Meinung nach vom Offroadverhalten auch Sommerreifen, da die meisten Pisten in einem recht guten Zustand sind. Kommt natürlich immer darauf an was ihr genau fahren wollt. Ich hatte gerade im Süden von Südamerika die meisten Probleme mit der Flankenschnittfestigkeit (eigentlich gute Piste aber mit flachen, scharfen Steinen). Da sind AT Reifen meist deutlich besser als Sommerreifen. Nützt euch natürlich jetzt nichts wenn ihr keine AT Reifen in der Grösse bekommt.

Grüsse René


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion