Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Keine Empfehlung für RWWS Ltd. (Sonstiges)

Schneeflocke @, Donnerstag, 16. Februar 2023, 15:11 (vor 465 Tagen) @ maryandpaul

Zur Debatte um Robert WWS möchte ich unser Erlebnis beitragen. Wir hatten ebenfalls Probleme in Montevideo. Robert WWS arbeitet mit einem "Partner" in Belgien zusammen: Irokko Shipping & Forwarding. In unserem Fall hat Robert alles fristgemäss an Irokko bezahlt, trotzdem verweigerte Irokko mehrere Tage lang, die BOL freizugeben. Eine Erpressung um frühere, teils bestrittene Zahlungsausstände von Robert einzufordern. Nach viel Druck, auch seitens KMA und Grimaldi, durften wir dann die Fracht ein zweites mal direkt an Irokko bezahlen und unser Auto kam frei. Mittlerweile streiten sich die Zwei mittels Anwälten und Irokko hat uns diese zweite Zahlung nach 10 Tagen zurückbezahlt. Aber die Mehrkosten in Montevideo sind natürlich entstanden und diese werde ich auch einfordern. Damit will ich nur sagen: Nicht immer ist Robert der Böse! Haltet euch von Irokko fern!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion