Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara
Avatar

Tankstellen-Netz Mittel- u. Südamerika (Straßen & Routen)

Geo ⌂ @, Santiago de Chile, Dienstag, 06. Dezember 2016, 12:50 (vor 735 Tagen) @ Doris Soldat

Hallo Doris,

vielleicht sind Buschkreuzer's und Iveco Tony's Einträge Extreme, aber etwas Vorsicht ist aus meiner Sicht doch geraten.

Ich bereise bis jetzt zwar nur Perú, Chile und Argentinien; es kann aber gewiss zu Engpässen kommen. Im Norden Chiles mussten wir letzten Winter in einem Mercedes Sprinter (Diesel) mit Aufsetzkabine einen Teil des chilenischen Hochplateaus überspringen, denn eine für uns kritische Tankstelle in Huara gab's nicht mehr und unsere ca. 500 km Reichweite wurde zu eng. In Perú sollte man nur in grossen etablierten Tankstellen auftanken. Auch im Süden von Argentinien wurde Sommer vor bald 5 Jahren empfohlen immer vollzutanken wo Sprit verfügbar; und im Süden Chiles - Carretera Austral - gab's Transport-Blockaden; da reichten knappe 350 km Reichweite in einem Dodge Dakota (Benziner) mit Aufsetzkabine auch nur knapp. Am Besten ist in diesem Sinne unser Mitsubishi (Diesel), ganz rechts auf dem Foto, dran; 600 und mehr km Reichweite.

Frohes Planen
Geo Gerd

[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion