Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Volkswagen T2 Bulli von 1988 (Fahrzeug abzugeben)

Robert y Johanna, Mittwoch, 12. Oktober 2022, 23:56 (vor 57 Tagen)

Nach unserer Reise durch Südamerika wollen wir unseren geliebten Volkswagen T2 Bulli / Kombi "Berta" von 1988 an den nächsten Abenteurer abgeben. Verkaufszeitpunkt jetzt :).
Wir haben den Bus im April 2022 in Chile/Concepcion gekauft.
Der Bus ist für ein großes Abenteuer in Südamerika ausgestattet. Obwohl es ein altes Auto ist, hat es uns über die Anden auf bis zu 4800 Meter Höhe gefahren, hat uns an Orten mit bis zu minus 10 Grad warm gehalten, hat uns auf der “Deathroad” (3800 Höhenmeter auf 80 km) nicht im Stich gelassen und ist mit uns Wege gefahren, die man nicht Straßen nennen sollte (große Räder und hohe Bodenfreiheit). Man kann sich die Freiheit nehmen, die man will, und Orte erreichen, von denen man nur träumt. Wo auch immer wir ankommen, der Bus ist ein Highlight. Es ist einfach der originale "Hippie-Bus" und die einmalige Chance.

Preis: 10.400 USD / 10.500 EUR / 9.750.000 CLP

Wir sind jetzt gerade in Arica, Chile. Die nächsten Stationen sind Iquique, Antofagasta, La Serena und Santiago. Wir können uns also gern auf dem Weg treffen.

Die wichtigsten Fakten:
- Volkswagen T2 Kombi 1.6 von 1988
- niedriger Verbrauch (10 | /100 km)
- 2wd Heckantrieb
- einfacher, zuverlässiger Motor mit wenig elektronischen Teilen (jeder Mechaniker in Südamerika kann ihn leicht reparieren oder sogar man selber)
- hohe Bodenfreiheit (daher sind holprige Feldwege kein Problem)
- 3 Vordersitze mit Sicherheitsgurten und Sitzbank hinten
- der Bus ist komplett gegen Kälte/Hitze mit EPS und reflektierender Folie isoliert (sehr wichtig für die kalten Anden und die heißen Wüsten)

Innenausstattung:
- komplette Isolierung gegen Kälte
- der Innenraum ist komplett mit Holz verkleidet
- fast alles ist aus Holz gefertigt
- voll ausgestattete Küche (siehe Details unten)
- unter dem Bett befinden sich Boxen, die Platz für Stauraum bieten
- an einer Seite befindet sich ein Holzregal für Kleidung und wichtige Dinge
- hinter den Fahrersitzen sind Vorhänge angebracht, um den Rücken zu verdecken
- das Heckfenster hat eine Jalousie zum Abdecken und Verdunkeln
- viele kleine selbstgebaute Details (wie z.B. ein hölzerner Mate-Becher und Thermohalter)

Der Innenraum ist umbaubar in:
- ein Bett mit den folgenden Maßen: 135 x 190cm
- Sitzbank mit Tisch

Technische Installationen:
- zusätzliche Batterie (54 Ah) - wird während der Fahrt geladen
- komplette Elektroinstallation mit Innenwandler 12V auf 500 V mit 500 W zum Aufladen von Laptops, Kameras, Handys etc.
- LED-Leuchte über dem Bett mit sanftem Licht
- 20 Liter Frischwassertank mit Wasserpumpe, Waschbecken und Wasserhahn
- 20-Liter-Ersatzwassertank
- Anschluss für Außendusche

Da es sich um eine alte Dame handelt, gibt es auch einige Dinge, die nicht mehr funktionieren:
- kein Radio (wir haben eine Bluetooth-Box verwendet)
- Scheibenwischer funktionieren nicht (es gibt eine Flüssigkeit mit Lotuseffekt, die den gleichen Job perfekt macht)

Bett
- 2x Laken, 2x Kopfkissen, Bettdecke, Decke
- Über dem Bett ist Platz für Schlafsachen
- 2 versteckte Stauräume

Küche
- Gasherd und Gastank
- 2x Pfannen, 1x Topf, 3x Teller, 3x Schüsseln, 2x Tassen, Nudelsieb, Käsereibe, Holzbrett, Tupperware
- Besteck für 3 Personen inklusive scharfe Messer
- Kaffeemaschine (Bialetti) und Teekanne
- Aufbewahrungsboxen für Lebensmittel und Zusatzartikel
- Küchenmaschine mit Stabmixer, Multizerkleinerer, Schneebesen und Schüsseln
- In der Tür befindet sich ein Regal für lange haltbare Lebensmittel wie Reis, Nudeln und Tee

Camping-Ausrüstung
- 2x klappbare Stühle
- 1x klappbarer Tisch
- 2,85 x2,85 m Plane Sonnenschutz von Decathlon

Auto-Werkzeug
- 40 l Ersatz-Benzintank
- Lenkrad-Schrank
- Feuerlöscher
- Abschleppseil
- Wagenheber und Schlüssel zum Radwechsel
- Werkzeugkasten für Wartung und Instandhaltung
- Batteriebetriebene Bohrmaschine mit Bits
- Schraubendreher, Zangen, Schraubzwingen,
- Ersatzschrauben, Hackmesser, Farbe, Klebstoff, Öle, Klebebänder usw.

Service-Geschichte
Berta ist in einem wirklich guten Zustand für ihre 34 Jahre. Wir haben ständig vorbeugende Wartung durchgeführt, um Berta
Berta in einem guten Zustand zu halten. Was wir gemacht haben:
- Ölwechsel regelmäßig alle 3000 km
- Luftfilter regelmäßig alle 3000 km gereinigt
- neuer Zahnriemen (empfohlener Wechsel alle 15000 km)
- Motorinspektion nach 5000 km (Vergaser gereinigt und eingestellt / neue Benzinpumpe / neue Benzinschläuche)
- Motorinspektion nach 10000 km (Ventile geprüft / Vergaser gereinigt und eingestellt / Motor komplett neu abgedichtet / neuer Benzinfilter / 4 neue Zündkerzen)
- neue Antriebswelle
- neue Türschlösser
- Bremsen kürzlich geprüft

Für den Fall eines Notfalls mitten im Nirgendwo haben wir immer Ersatzteile an Bord, die im Preis inbegriffen sind:
- Reifen
- Zündkerzen
- Zahnriemen
- Öl
- kompletter Motordichtsatz

Für weitere Informationen oder Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Johanna und Robert


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion