Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Nummernschild in Amerika (Papierkram)

SteyrXtreme, Sonntag, 17. April 2022, 23:53 (vor 33 Tagen) @ Klimbing

Bei Ankunft auf dem Kontinent, das Fahrzeug im Heimatland abmelden und dann mit Kopien der bisherigen Nummernschilder reisen. Das hat 7x Jahre von Nord-, Mittel- und Südamerika problemlos funktioniert. Lokale Versicherungen und Behörden interessiert die Registrierung im Heimatland - zumindest in meinem konkreten Fall - gar nicht. In der Zeit hat es einen gröberen Unfall in Kolumbien gegeben (Fremdverschulden). Der Schreck war aber größer als der überschaubare Schaden und wurde lateinamerikanisch zwischen den Parteien direkt geregelt. Versicherungen treten in SA ohnehin eher sehr selten in einen Schadensfall ein.

PS: Das Fahrzeug habe ich übrigens nach 7x Jahren wieder nach D zurückgeholt (Hafen HH). Dabei wurden KEINE Steuern oder Zollabgaben erhoben. FYI


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion