Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Mercedes Sprinter 211 CDI in Buenos Aires im Sep/Okt 17 (Fahrzeug abzugeben)

TuA, Donnerstag, 13. Juli 2017, 17:55 (vor 135 Tagen)

Technische Daten:
- Baujahr 2003, ca. 225´000km (wird aber noch gefahren)
- 109 PS 2,3 L Motor - Durchschnittsverbrauch 9L/100km
- 5m Länge (passt in jede Parklücke und Strasse)
- unauffälliges Äusseres, Gebrauchsspuren

Innenausstattung:
- Klappbett (2m x 1,40m)
- grosszügiger Stauraum unterm Bett
- Truma Gasheizung
- Zweiflammengasherd (11kg Gasflasche mit Adapter)
- Einbauspüle mit Wasserpumpe und Filter
- 60 Liter Wasser- und 60 Liter Abwassertank
- 3 Wege-Kühlschrank mit Gefrierfach (12V, 240V, Gas)
- LED Innenbeleuchtung
- 12V - 240V Konverter
- 240V Aussenstromanschluss mit dreipoligen CEE Stecker sowie Verlängerungskabel
- Solarpanel sowie 95A Batterie (Batterie wird zusätzlich vom Motor geladen)
- Dometic Ausstellfenster mit Moskitonetz und Verdunklungsrollos
- Führerhausabtrennung mit Vorhang
- Beifahrersitz mit Drehkonsole für optimale Raumnutzung
- Aussendusche (kalt)
- Dachfenster zur bestmöglichen Belüftung
- Dachgepäckträger für mehr Stauraummöglichkeiten

Service/Ersatzteile:
- hinten und vorne neue Stossdämpfer und Reifen
- neuer Dieselfilter plus 1 Ersatzfilter
- Ölwechsel alle 15000km erledigt, Ersatzölfilter
- neuer Luftfilter

Zubehör:
- zwei Personen Schlauchboot
- Angelausrüstung
- Tarp-Markise
- Ersatzkanister, Werkzeug, Axt, Säge, diverse Ersatzteile, zusätzliche Kühlbox
- Campingstühle, Campingtisch, Sportmatten, Grill, komplette Küchenausstattung für zwei Personen
- Reiseführer und Karten für Chile, Argentinien, Peru, Bolivien, Paraguay, Uruguay, Brasilien sowie diverser Kleinkram

Übergabemodalitäten:
Der Sprinter hat bis Februar 2018 TÜV, somit ist eine legale Zulassung und Eigentumsübertragung in Deutschland mit legalen Papieren möglich. Übergabe des Fahrzeugs erfolgt in Südamerika mit gemeinsamen Grenzübertritt (Fähre BA/Uruguay).

Preis: € 11´500
Fotos Sprinter


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion