Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Auto kaufen in Kolumbien (Papierkram)

JNK @, Montag, 13. Februar 2012, 04:50 (vor 3634 Tagen)

Am Anfang des Jahres sind wir nach Bogotá geflogen um für unsere Reise nach Argentinien ein passendes Auto zu kaufen. Autos sind in Kolumbien vergleichsweise teuer aber unser Vergleich hat ergeben, dass das Verschiffen eines Autos aus den USA, Europa oder Panama bei unserer Preisklasse keinen Vorteil bringt (jeder mag da eine andere Meinung haben und es gibt sicher viele Lösungen. Dieser Eintrag ist nur dazu gedacht, unsere Erfahrung weiter zu geben aber nicht zu empfehlen ob Verschiffen oder Vor-Ort kaufen besser ist).

Als Nicht-Kolumbianer darf man in Kolumbien ein Auto erwerben und auch auf sich zulassen. Man benötigt hierfür lediglich einen gueltigen Pass. Zunaechst muss man sich bei einer Behoerde, bei der sogenannten RUNT (www.runt.com.co), registrieren. Dies ist ein zentrales Register für alle privaten Verkehrsangelegenheiten. In Bogota kann man dies bei SIM - Servicios Integrales de la Movilidad (http://www.simbogota.com.co/) erledigen. Hier taucht allerdings auch schon die erste Hürde auf. Das System ist recht neu und hat noch viele Probleme. Unter anderem akzeptiert das IT System keine Buchstaben als Passnummer doch leider haben die neuen Pässe in Deutschland üblicherweise viel Buchstaben. Ich konnte trotz eines Schreibens der Botschaft, welches suggeriert dass meine Personalausweisnummer equivalent verwendet werden kann, mich nicht für RUNT registrieren. Ich habe es bei mehreres SIM Büros versucht aber immer nur bei den Büroleiterinnen gelandet die dann bei der gleichen zentralen Stelle um eine Änderung des IT Systems gebeten hat. Meine Empfehlung: probiert es bei SIM ob das System schon geändert wurde. Wenn ja - Job done. Wenn nicht dann macht es so wie ich das Problem gelöst habe: Fahrt nach El Rosal im Norden von Bogotá im Bezirk Facatativa. Dort gibt es nur eine Behörde "für alles". Auch dort werden keine Buchstaben im System akzeptiert aber der Behördenchef hat nach einigen sehr sehr freundlichen Worten (spanish hilft - sprecht ihn mit Doctor an) akzeptiert, dass die Nummer die unten im Reisepass steht und mit der Nummer in Person alausweis identisch ist die "eigentliche" Passnummer ist. 10 min spaeter war ich im System (Hinweis: es gab keine Bestechung oder aehnliches -und es ist auch nicht nötig). Wenn ihr bei RUNT akzeptiert seid, dann ist die große Hürde genommen (ich gehe nicht auf die Details ein wie ich diese Lösung gefunden habe aber es hat mich ca. 1 volle Woche beansprucht). Wenn ihr registriert seid könnt ihr das hier überprüfen: http://www.runt.com.co:7777/runt/ciudadanos/consultas/consulta_ciudadano_por_...

Auto suchen: alles easy, fast wie in Deutschland. Wir haben auf www.tucarro.com.co gesucht und die Verkaeufer angerufen. Alle Verkäufer waren sehr nett und sind bei uns im Hostel fuer eine Besichtigung vorbeigekommen. Wir mussten in keine uns unbekannte Gegend fahren etc. Nur ein Autohaus wollte, dass wir bei denen vorbeikommen was aber kein Problem sein sollte.

Auto kaufen in Kolumbien

JNK @, Montag, 13. Februar 2012, 05:03 (vor 3634 Tagen) @ JNK

Besichtigung:hier gehe ich nicht auf die technische Begutachtung ein sonder auf den Papierkram.Prueft, dass die Steuerbelege der letzten 10 Jahre vorhanden sind und die Steuer für das aktuelle Jahr bezahlt worden ist (oder besteht darauf, dass der Verkaeufer die noch bezahlt). Dann solltet ihr noch prüfen, dass die Versicherung bezahlt ist (SOAT). Wenn nicht, dann kann diese in jedem Supermarkt gekauft werden (soll der Verkäufer machen). Desweiteren prüft noch, dass die Trajeta (Fahrzeugbrief und Schein in einem Dokument) auf den Namen des Verkäufers lautet. Als letztes prueft ihr noch ob das Auto noch "TÜV" hat (weiteres Dokument). Notiert das Kennzeichen und checkt die Historie incl. Strafzettel hier -> http://www.runt.com.co:7777/runt/ciudadanos/consultas/consulta_vehiculo_por_n...

Wenn ihr euch für ein Auto entschieden habt, dann könnt ihr noch überprüfen lassen, ob das Auto mal in ein Verbrechen verwickelt war oder ob wichtige Teile als gestolen gemeldet sind. Dazu muesst ihr zur Prüfstelle der Polizei (alles Infos unter Frage 16 hier: http://www.policia.gov.co/portal/page/portal/INSTITUCION/PREGUNTAS_FRECUENTES). Wichtig: Ihr muesst die Gebühr vorher bei einer Banco Populal eingezahlt haben bevor irgendetwas passiert. Der ganze Vorgang bei der Prüfstelle dauert etwa 3 Stunden.

Zulassung: Danach fahrt ihr mit dem Verkaeufer zur Zulassungsstelle (SIM wenn das Auto in Bogotá zugelassen ist). Kaufvertrag könnt ihr da aufsetzten (zwei Vordrucke aus der Papierhandlumg mitbringen). Ihr unterschreibt dort zusammen die Tramité (Eigentumsübergang) und legt den den Kaufvertrag mit Fingerabdruck vor. Pass nicht vergessen. Das war's. In ca. 5-7 Tagen könnt ihr eure neue Trajeta abholen (oder gegen kleine Gebühr zuschicken lassen).

Bezahlung: am besten Bar. Die billigste möglichkeit einen hohen Pesobetrag abzuheben ist mit der Visakarte bei einem Schalter der Banco Popular. Ihr zahlt nur die Gebühren wie bei einer Visakartenbezahlung bekommt aber einen sehr guten Wechselkurs. Das ganze dauert in der Bank ca. 1.5 stunde weil man jede Menge Formulare ausfüllen muss. Wenn die Frage kommt: eurer Visakarte ist mit "una quota". Die Bank ruft euch dann gerne einen Polizeieskorte die euch sicher zum Verkäufer oder Hotel bringt denn das Abheben eines hohen Betrages bekommen jede Menge Leute mit (Diskretion Fehlanzeige).

Dann Schlüssel- und Geldübergabe und gute Fahrt. Wir hatten mit den Papieren bis Peru noch keine Probleme (dazu folgt noch ein Erfahrungsbericht).

Auto kaufen in Kolumbien

Adrian @, Montag, 27. Februar 2012, 02:00 (vor 3621 Tagen) @ JNK

Hehe, gut gemacht junge! Wo seit ihr jetzt? Wir sollten uns mal treffen. Habe ebenfalls ein Auto in Kolumbien gekauft und bin inzwischen ebenfalls in Perú. Ziel ist chile. Was hast Du danach mit dem Auto vor. Bin noch unschlüssig...

Wir hatten unser Auto noch im Suba 93-95 oder so (Autogaragenviertel Bogotas) noch genau unter die Lupe nehmen lassen. Ist sehr zu empfehlen. Trotzdem mussten wir in Ecuador die Ölpumpe ersetzen lassen. War aber auch kein Problem.

Pico y Placa noch als Stichwort, für alle die ein Auto in einer grösseren kolumbianischen Stadt kaufen wollen.

Grüsse

Adi

Auto kaufen in Kolumbien

Mario @, Freitag, 07. März 2014, 20:46 (vor 2881 Tagen) @ JNK

Hallo,

Kaufe mir gerade selbst ein Auto in Bogota um mit diesem nach Argentinien zu fahren. Habt ihr euer Auto am Ende in Südamerika verkauft bekommen? Wenn ja, wie hat das funktioniert.
Ich habe gestern erfahren, dass es zum Beispiel in Uruquay praktisch unmöglich ist.

Vielen Dank und beste Grüße, Mario

Auto kaufen in Kolumbien

Peter, Donnerstag, 13. März 2014, 20:42 (vor 2875 Tagen) @ Mario

Servus Mario,
Bin im norden Kolumbiens auf dem Weg nach unten. Ebenfalls zum Autokaufen in Bogota - die autos an der küste sind ziemlich salzzerfressen. Wie läufts mit dem Papierkram?
Weißt du was an den grenzübergängen benötigt wird - irgendwelche extra papiere fürs auto? (Ecuador,peru, bolivien)
Fährst du dann auch mit dem Führerschein von zuhause oder verlangen die hier einen internationalen zusätzlich?
Freu mich über infos, tipps und tricks!

Viel erfolg,
Peter

RSS-Feed dieser Diskussion