Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Drohnen Regelungen und Praxis (Sonstiges)

Balordi, Aarau, Dienstag, 09. April 2024, 06:33 (vor 103 Tagen)

Hallo in die Runde
Plane im nächsten Jahr die Panamericana zu fahren (Süd-Norden).
Wie viele andere möchte ich dabei eine Drohne (C1) mitnehmen.
Wie wird es in der Praxis gehandhabt? Wie empfohlen, sollte sie ja in den meisten Ländern zuerst angemeldet werden. Zum Teil muss dann auch noch ein Depot (Zoll) entrichtet werden.
Hat jemand Erfahrung? Danke und liebe Grüsse. Pedro

Drohnen Regelungen und Praxis

Gringa, Dienstag, 09. April 2024, 11:39 (vor 103 Tagen) @ Balordi

Einfach einpacken und vergessen.
Wir wurden noch nie danach gefragt.
Gruss Gringa

Drohnen Regelungen und Praxis

Balordi, Aarau, Mittwoch, 24. April 2024, 09:56 (vor 88 Tagen) @ Gringa

Hallo Gringa
Danke für Deine Antwort.
Werde es wohl auch so machen.
Gruss
Pedro

Drohnen Regelungen und Praxis

ichgebgas @, Dienstag, 09. April 2024, 12:53 (vor 102 Tagen) @ Balordi

An der Grenze BO/AR Villazón/La Quiaca musste jedes Gepäckstück zum Durchleuchten. Als ich da vor ein paar Wochen 9 Stunden für den Übertritt gebraucht habe, waren gerade mehrere Leute, die lautstark und ungehalten mit den Beamten "diskutierten", weil die deren Drohnen aus dem Gepäck konfiszieren wollten.

Drohnen Regelungen und Praxis

Adriaan1960, Mittwoch, 10. April 2024, 18:39 (vor 101 Tagen) @ ichgebgas

Anhaltspunkte ohne gewähr: https://drohnen-camp.de/drohnen-gesetze-in-suedamerika/

Also für Bolivien vorab registrieren, sehe Artikel. Das mann sich als Gast im land einfach an die Regeln hält, ist denke ich selbstverständlich.

Adriaan

Auch mit Drohne im gepäck

Drohnen Regelungen und Praxis

Balordi, Aarau, Mittwoch, 24. April 2024, 10:05 (vor 88 Tagen) @ Adriaan1960

Hallo Adriaan
Danke für deine Antwort
Ich benehme mich grundsätzlich immer als "geduldeter" Gast in einem fremden Land.
Aber aufgrund der doch bürokratischen Hindernissen, muss man wohl einen Mittelweg finden.
Daher werde ich sie wohl einfach mal mitnehmen und vor Ort mit Leuten reden.
Aber schon sicher einmal nur eine die mir nicht allzu weh tut wenn sie "abgenommen" wird.
Gruss
Pedro

Drohnen Regelungen und Praxis

Balordi, Aarau, Mittwoch, 24. April 2024, 10:02 (vor 88 Tagen) @ ichgebgas

Hi
Danke für deine Antwort. Hab jetzt nochmals im Internet recherchiert und auf anderen Foren.
Die grosse Mehrheit nimmt sie einfach mit und hält sich an den guten Menschenverstand beim Einsatz. Also nur fliegen, wo niemand (oder fast) ist und keinen stört.
Aber es wird wohl ein Restrisiko bleiben...
Gruss
Pedro

RSS-Feed dieser Diskussion