Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Einreise Mexiko nach 12 Monaten EPA (Sonstiges)

DelfinUndRobbe, Dienstag, 04. April 2023, 14:49 (vor 382 Tagen)

Hallo zusammen,

wir überlegen gerade unser deutsches Auto in die USA zu verschiffen und mit einem EPA 12 Monate in den USA und Kanada zu bleiben.
Gibt es hier Erfahrungen ob es danach beim Grenzübergang nach Mexiko Probleme gibt?
Vielen Dank

Einreise Mexiko nach 12 Monaten EPA

Muckiveco, Dienstag, 04. April 2023, 16:24 (vor 382 Tagen) @ DelfinUndRobbe

Was ist EPA...?

Meinst Du bei Problemen die Nafta Regelung... oder etwas anderes?

Gruß Muckiveco

Einreise Mexiko nach 12 Monaten EPA

CamperX, Mittwoch, 05. April 2023, 02:58 (vor 382 Tagen) @ DelfinUndRobbe

Hallo

Die Mexicaner interessieren sich nicht dafür, wie lange dein Fahrzeug in den USA war. Für ein Wohnmobil bekommst du 10 Jahre Aufenthalt genemigt. Das Procedere ist einfach und kostet etwa 55 US$. Eine Kaution muss nicht hinterlegt werden. Innerhalb dieser 10 Jahre kann das Womo beliebig oft ein- und ausgeführt werden. Wenn du sicher bist, dass du nicht wieder zurück nach Mexico willst, solltest du das Dokument wieder löschen lassen und das Womo definitiv ausführen. Ob das aber überhaupt jemand macht ist fraglich. Auch hier ist das Procedere einfach und es kostet nichts.

PKW, Anhänger (Picup mit absetzbarer Wohnkabine gelten als PKW) hier bekommst du maximal 180 Tage genehmigt und du musst eine Kaution von einigen Hundert US$ bezahlen. Die Höhe richtet sich nach dem Alter des Fahrzzeugs. Diese Kaution wird bei fristgerechter Ausreise wieder zurück bezahlt. Wenn du nur auf die Baja California, oder in grenznahes Gebiet auf dem Festland gehst, brauchst du für das Womo gar keine Zollabfertigung. Beim PKW bin ich mir nicht ganz sicher.

Als Person musst du in jedem Fall die Einreiseformalitäten erledigen. Du bekommst maximal 180 Tage. Kosten für 2 Personen im Januar 2023 1374 mexPeso. Unbedingt auf eine richtige Quittung bestehen, sonst kassieren sie bei der Ausreise nochmals. Um den Papierkram an der Grenze musst du dich selbst aktiv kümmern. Der mexicanische Zoll lässt dich in der Regel nach einer kurzen Kontrolle des Fahrzeugs weiterfahren. Dann bist du, und allenfalls auch das Fahrzeug illegal im Land. Es gibt in Mexico viel Polizei- und Militärkontrollen. Dort werden die Dokumente manchmal kontrolliert, manchmal auch nicht.
Du brauchst für das Fahrzeug auch noch eine Versicherung. Diese kannst du vorgängig online oder bei einem der Büros VOR! der Grenze völlig problemlos abschliessen. Wir haben diese jeweils online gemacht, diesmal bei www.bajabound.com aber auch schon bei www.motormexico.com.

Hoffe es hilft weiter.

Viele Grüsse und freu dich auf ein unglaublich tolles Land.

RSS-Feed dieser Diskussion