Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Grenzübertritt ohne TIP (Planung)

all_arround @, Freitag, 31. Dezember 2021, 00:37 (vor 188 Tagen)

Hallo,

ich war einige Zeit in Brasilien gestrandet und würde nun gerne das Auto wieder aktivieren. Leider gibt es kein TIP und ich würde gerne wissen ob jemand weiss wie das beim Einreisen in den angrenzenden Ländern gehandhabt wird wenn man, ohne das Auto in Brasilien "auszustempeln", einreist.

Eventuell hat jemand einen Tipp für einen geeigneten Grenzübergang, Urugay wäre bevorzugt, bzw wie man am besten bei der Ausreise vorgehen sollte.

Danke und Lg

Grenzübertritt ohne TIP

Gringa, Freitag, 31. Dezember 2021, 10:36 (vor 187 Tagen) @ all_arround

Nimm die Brücke in Ciudad del Este nach Paraguay. Normalerweise interessiert die Brasilianer dein Auto nicht.
Vor der Pandemie musste man nicht einmal den Pass vorzeigen. Ob es heute noch so ist, weiß ich nicht.
Nach Paraguay einreisen, geht auch problemlos ohne TIP, dann die Grenze nach Argentinien nehmen, wo du einen TIP
bekommst. Von da nach Uruguay. Dürfte im Rahmen von 20 km zu machen sein.
Saludos Gringa

Grenzübertritt ohne TIP

Guanche ⌂ @, Freitag, 31. Dezember 2021, 16:03 (vor 187 Tagen) @ Gringa

Hallo Gringe, du kennst dich gut aus: Wir fliegen im Februar wieder nach Paraguay, wo unser Auto seit 23 Monaten steht - TIP natürlich abgelaufen. Weiterfahren wollen wir entweder von Asunción nach Argentinien (Übergang Puerto Falcón) und dann nach Bolivien oder direkt von Paraguay nach Bolivien, über Mariscal Estigarriba. Hast du einen Ratschlag in Bezug auf das abgelaufene TIP? Das wäre super! Vielen Dank und guten Rutsch nach 2022!

Grenzübertritt ohne TIP

Gringa ⌂, Freitag, 31. Dezember 2021, 16:33 (vor 187 Tagen) @ Guanche
bearbeitet von Gringa, Freitag, 31. Dezember 2021, 16:42

Hola Guanche
Ich würde auch den Umweg über Ciudad del Este machen. Okay, sind für dich dann etwas mehr Kilometer, aber dann kannst du von Brasilien her gleich wieder einreisen und bekommst so deinen TIP. In der Grenzregion Foz de Iguazu ist es so, dass man im Umkreis von 15 km ohne Grenzformalitäten nach Brasilien/Paraguay ein und ausreisen kann. Du brauchst also, nicht einmal anzuhalten, wenn du nicht willst. Was ich nicht weiß ist wie es sich verhält, wegen dem doofen Virus, ob du einen Test brauchst.
Oder du gehst in Asuncion zur Aduana. Fragen kostet ja nichts!
Du hast auch nach einer guten Werkstatt gefragt. Da gibt es in Colonia Independencia eine TOP-Werkstatt. Mit deutschem Know-how, deutschen Gerätschaften und Egon spricht nach 20 Jahren Arbeit in Deutschland, fliessend Deutsch.
Gringa

Grenzübertritt ohne TIP

all_arround @, Freitag, 31. Dezember 2021, 17:34 (vor 187 Tagen) @ Gringa

Danke für die Antwort,

bedeutet das dass bei der Einreise keiner darauf achtet ob das TIP im Ausreise-Land "deaktiviert" wurde?

Lg und guten Rutsch!

Grenzübertritt ohne TIP

Gringa, Freitag, 31. Dezember 2021, 18:19 (vor 187 Tagen) @ all_arround

Genau! Es ist eine sog. offene Grenze. Viele wollen nur die Wasserfälle besuchen oder einkaufen gehen, da ist ein vorweisen der Papiere nicht nötig. Fahr einfach durch. Auch die Brasilianer winken einem normalerweise durch. Was ich halt nicht weiss, wie schon geschrieben, wegen dem Test. Soviel ich gelesen habe, muss man seit einiger Zeit einen Test vorweisen. Falls die Brasilianer fragen ob du einen TIP brauchst, einfach nein sagen, du willst nur zu den Wasserfällen. Listo! Beim Wiedereinreisen nach Paraguay dann ganz notmal den TIP machen.

Grenzübertritt ohne TIP

Weindi75 @, Mittwoch, 19. Januar 2022, 18:51 (vor 168 Tagen) @ all_arround

Hab ich 2017 gemacht. Brasilien hat den Overstay Strafrahmen drastisch erhöht, darauf hatte ich nach 7 Monaten in Brasil entschieden so auszureisen. bin auch über Ciuadad del Este nach Paraguay eingereist. War grundsätzlich kein Problem, den Paraguayer hat es wenig interessiert. Es gibt grundsätzlich 2 Arten von Strafe. Bei Overstay, wenn du bei Ausreise erwischt wirst, wird eine Strafe, Tagessatz x Tage fällig, gibt aber eine Obergrenze. Ob die seither erhöht wurde keine Ahnung. eine Illegale Ausreise kostet auch, der Strafrahmen ist aber wesentlich geringer. Ich habe 100 Real gesamt in Erinnerung, wird aber normalerweise erst bei Wiedereinreise fällig. Hatte 3 Monate später 3 Stops mit Grimaldi in Brasiliens Häfen, kam aber nix nach.

RSS-Feed dieser Diskussion