Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Peru - Probleme mit Verlängerung Suspension TIP (Papierkram)

AnSaJei @, Montag, 20. September 2021, 08:07 (vor 29 Tagen)

Hallo zusammen,
unser Fahrzeug steht jetzt seit August 2019 auf einem Stellplatz nahe Lima. Wir hatten das TIP ursprünglich bis Juli 2020 auf dem offiziellen Weg pausiert/eingefroren (Solicitud de Suspension al plazo) weil wir dann unsere Reise fortsetzen wollten. Wegen Corona ging das natürlich nicht und nach kurzem unkompliziertem Mailverkehr mit der SUNAT füllten wir den entsprechenden Antrag (Anexo 5) einfach noch einmal neu aus und beantragten somit eine Verlängerung um ein weiteres Jahr bis August 2021 - das dauerte damals keine 14 Tage, dann war die Verlängerung genehmigt.

Jetzt hatte sich ja dieses Jahr im Sommer noch immer keine Verbesserung der Lage ergeben und wir konnten immer noch nicht anreisen. Wir reisen mit ungeimpften Kindern und abgesehen von dem gesundheitlichen Risiko wäre das natürlich auch aufgrund der Einreisebeschränkungen/Quarantäne etc nicht verantwortbar gewesen. Also kontaktierten wir Mitte Juni erneut die SUNAT per Mail (gleicher Ansprechpartner wie im Jahr zuvor). Auch hier wurden wir gebeten wieder den Antrag "Anexo 5" auszufüllen, Begründung einzutragen, Dokumente beilegen (z.b. Stellplatzvertrag) usw. Neu am Procedere war nur dass man das ganze nicht formlos per Mail einreicht sondern über die sogenannte "Mesa de partes virtual" hochlädt und über diese Online-Plattform einreicht. Das haben wir am 24.06. getan und seitdem tut sich ....NICHTS.

Anfang August lief unsere ursprüngliche Verlängerung aus, darüber wurden wir per automatisch erstellter Mail von SUNAT informiert unter Erwähnung der möglichen Konsequenzen und seitdem befindet sich unser Auto sozusagen illegal im Land. Seit Anfang August haben wir nun verschiedene Personen bei der SUNAT per Mail angeschrieben, nach dem Bearbeitungsstand gefragt, gefragt ob es Probleme gibt oder noch etwas nachzureichen wäre. Aber es passiert einfach nichts - und das seit 3 Monaten.

Langsam wissen wir nicht welchen Weg wir noch gehen sollen. Nicht dass bei unserem Stellplatz dann mal bei den gelegentlich stattfindenden behördlichen Kontrollen unser Auto einkassiert wird oder so.

Ist jemand gerade in einer ähnlichen Lage oder hat noch einen Tipp für uns?

Sorry für den langen Text.
Viele Grüße,
Andrea

Peru - Probleme mit Verlängerung Suspension TIP

Reto Markus, Montag, 20. September 2021, 14:08 (vor 29 Tagen) @ AnSaJei

Hola,
Euch habe ich direkt geschrieben.
Für allen Anderen:erhält ihr dort Unterstützung.
Welcome, Travelers!
Refugio Lima is a natural area on the outskirts of Lima, in Cieneguilla, Peru; Ideal for travelers in campers, kombis, motorhome or camping looking to rest before returning to the route. We have Wi-Fi, drinking water, plots with electric light, 24-hour baths, hot shower, vehicle guardianship, bungalows and a quiet place for a pleasant stay, which combines love for travel and contact with nature. Likewise, we have a volunteer program (construction, kitchen and maintenance) in exchange for the provision of our services.

Follow us, also, on Instagram and Facebook as @refugiolima, Google Maps or contact us at WhatsApp ✆ +51 962 871 409
We wait for you!
Saludos

Peru - Probleme mit Verlängerung Suspension TIP

betsyamanda, Mittwoch, 29. September 2021, 11:04 (vor 20 Tagen) @ Reto Markus

Peru - Probleme mit Verlängerung Suspension TIP

Markus ® @, Montag, 20. September 2021, 23:16 (vor 28 Tagen) @ AnSaJei

Hallo Andrea.

Ich hatte mein Fahrzeug ebenfalls einige Monate nahe Lima stehen und kann vielleicht mit Infos und Vor-Ort-Kontakten weiterhelfen. Wenn Du mir eine Nachricht an hsh61cildcc@temp.mailbox.org schickst, dann sende ich Dir dazu gerne meine direkte Telefon- bzw. WhatsApp-Nr. Darüber geht's dann leichter und schneller als hier zu tippen.

Liebe Grüße
Markus

PS: In Peru ist übrigens eine unbefristete (!!) Einlagerung (suspencion de placo) legal.

Interessante Info für alle betroffenen

AnSaJei @, Dienstag, 21. September 2021, 13:38 (vor 28 Tagen) @ AnSaJei

Ich habe hier eine ganz wichtige Information für alle Reisenden, die ihr Fahrzeug wie wir derzeit in Peru stehen haben.

Die Landesgrenzen von Peru bleiben aufgrund des "nationalen Notstandes" bis voraussichtlich 1. März 2022 geschlossen. Alle TIPs wurden automatisch bis zu diesem Termin verlängert, in dieser Zeit beantwortet der peruanische Zoll (SUNAT) keine Anfragen von Ausländern.

Das hat mir heute der Betreiber unseres Stellplatzes berichtet. Die Quelle ist zuverlässig.

Viele liebe Grüße an alle, die mir bereits geantwortet hatten!

RSS-Feed dieser Diskussion