Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Webasto-Heizung nach 14 Jahren ihren Dienst verweigert (Technisches)

Gringa ⌂, Dienstag, 17. November 2020, 14:06 (vor 103 Tagen)

Wie ja viele von euch wissen, fahren wir, seit Jahren ohne Probleme, mit einer Webasto-Heizung durch die Gegend.
Leider verweigert diese nun aber ihre treuen Dienste. Wären wir in der Schweiz, kein Problem, sind wir ja aber nicht.
Nach kurzer Suche wurden wir fündig, haben eine in Deutschland bestellt und nach drei Monaten wurde diese, via Sammelcontainer, nach Paraguay geliefert. Zwei Tage später war die Binar Heizung von der Firma Planar eingebaut und mein Mann in euphorischer Stimmung. Bruno hat einen kurzen Bericht geschrieben, dürfte, wenn die Heizung verspricht was sie vorgibt für alle eine gute und billige Alternative sein.
Natürlich muss sich die Heizung noch bewähren, aber wir sind guter Dinge und hoffen, dass das Corona-Zeitalter Ende 2021 vom Tisch ist und wir uns alle endlich wieder frei bewegen können.
Bleibt gesund.

Saludos Gringa

https://www.pepamobil.ch/fahrzeuge/heizungsprobleme-und-wartung/einbau-einer-...


Hier der Link zu Planar

http://www.planar-deutschland.com

Webasto-Heizung nach 14 Jahren ihren Dienst verweigert

TuxOnTour ⌂, Freitag, 08. Januar 2021, 13:57 (vor 51 Tagen) @ Gringa

Ich habe schon viele Heizungen diverser Hersteller repariert.

Die Planar sind nicht schlecht nur haben sie einen großen Nachteil gegenüber den Premium Hersteller (Eberspächer und Webasto) man kann die CO2 einstellung nicht selbest verändern und so die Höhentauglichkeit einfach herstellen.

Das Höhenkit von Planar geht wie von den anderen Herstellern nicht vernünftig. Klarer vorteil man bekommt eher was fürs geld die Premium Marken sind heilos überteuert, wenn man weiß, was die Herstellkosten sind.

Alle der Heizungen sind einfach zu warten und gerade die älteren sehr robust. Ein problem haben sie leider alle sie sind ab werk zu Fett eingestellt und so verrussen sie sehr schnell gerade in der Höhe.

Webasto-Heizung nach 14 Jahren ihren Dienst verweigert

Gringa, Samstag, 09. Januar 2021, 15:55 (vor 50 Tagen) @ TuxOnTour

Hallo
Danke für dein Feedback. Wir sind sehr gespannt wie sich die Heizung bewähren wird. Für die Höhe hat Bruno vorgesorgt und eine zweite Pumpe, mit -25% Leistung eingebaut. Wir hoffen, dass wir sie bald testen können ( in 1000 Jahren oder so ;-)) wenn die Grenzen wieder offen sind und die Menschen wieder normal leben und reisen können.
Saludos Gringa

RSS-Feed dieser Diskussion