Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Diesel Fahrzeug in Südamerika - möglich? (Technisches)

Thomas B., Montag, 20. April 2020, 14:58 (vor 36 Tagen)

Hallo zusammen,

Ist jemand von euch mit einem Diesel Fahrzeg in Südamerika unterwegs? Könnt ihr mir eure Erfahrungen bezüglich Tanken, Ersatzteile und Reparatur eines Diesel Fahrzeuges mitteilen?

Ich habe gehört, dass Diesel Fahrzeuge anscheinend nicht so verbereitet sind in Südamerika. Dann würde ich eben auch davon ausgehen, dass es eher schwieriger wäre mit Ersatzteilebeschaffung etc.

Vielen Dank für eure Antworten.
Thomas

Diesel Fahrzeug in Südamerika - möglich?

Asam @, Montag, 20. April 2020, 16:06 (vor 36 Tagen) @ Thomas B.

Also LKWs sind in Südamerika schon Diesel (zumindest habe ich noch nicht bewusst eine größere Anzahl anderer gesehen). Bei PKWs kommt es u.U. auf das Land an. In Ecuador beispielsweise werden die Luxusaustos von Toyota (Fortuner, Landcruiser) nicht als Diesel abgeboten, in Peru fährt fast kein Fortuner mit großem Benzinmotor rum, fast alle sind Diesel. Arbeitsautos (z.B: Hilux) gibt es in Ecuador mit Benzin und Dieselmotor.

Avatar

Diesel Fahrzeug in Südamerika - möglich?

Tomsn @, Montag, 20. April 2020, 16:50 (vor 36 Tagen) @ Thomas B.

Ist jemand von euch mit einem Diesel Fahrzeg in Südamerika unterwegs? Yepp,seit September 2002 ist meiner unterwegs.

Gruß Tom

Avatar

Diesel Fahrzeug in Südamerika - möglich?

Cheldon @, Münsterland, Montag, 20. April 2020, 17:15 (vor 36 Tagen) @ Thomas B.

Mit welchem Fahrzeug willst du nach Südamerika? Wir haben in unserem Mercedes Sprinter den Dieselpartikelfilter ausbauen lassen. Keine Probleme über Wochen über 4.000m.
Mit freundlichen Grüßen
Rolf

Diesel Fahrzeug in Südamerika - möglich?

Muckiveco, Montag, 20. April 2020, 18:18 (vor 36 Tagen) @ Thomas B.

Die Ersatzteilbeschaffung scheitert eher am Europäischen Modell für das keine Teile vorrätig sind als am Diesel selbst. Südamerika ist nicht Entwicklungsland deshalb keine Sorge.... Und was bei uns seit langem nicht mehr geht, die sogenannte Improvisation, ist noch eher vorhanden.

Gruß Muckiveco

Avatar

Diesel Fahrzeug in Südamerika - möglich?

wu-tour ⌂ @, Montag, 20. April 2020, 21:37 (vor 36 Tagen) @ Thomas B.

wir sind mit einem diesel-fahrzeug seit januar 2016 in südamerika unterwegs. bei konkreten weiteren fragen gerne mail oä.
sigan sanos y suerte

Diesel Fahrzeug in Südamerika - möglich?

Horst @, Mittwoch, 22. April 2020, 09:09 (vor 34 Tagen) @ Thomas B.

Hallo Thomas,

Wir waren 2017 mit einem Sprinter EURO VI in Uruguay, Argentinien und Chile unterwegs.
AdBlue: in Argentinien an grösseren Tankstellen im Kanister erhältlich, in Chile sogar per Zapfsäule (und natürlich per Kanister). Euro-Diesel (fast) überall erhältlich.
Wie schon erwähnt: Europäische Fahrzeuge sind nicht identisch mit Südamerikanischen! Auch beim freundlichern Mersedes-Händler kann es Probleme mit Ersatzteilen geben.
Auch in der Höhe hatten wir KEINE Probleme mit dem Partikelfilter. Höhere Last (mehr Gas geben) resultiert in höherer Abgastemperatur und höherer Partikelfiltertemperatur.

Nur Mut!
Gruss,
Horst

RSS-Feed dieser Diskussion