Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Situation in Argentinien (Sonstiges)

BlauMANn, Donnerstag, 26. März 2020, 02:33 (vor 3 Tagen)
bearbeitet von BlauMANn, Donnerstag, 26. März 2020, 03:02

Sind aktuell Overlander in Argentinien unterwegs, daß heißt fahren tagsüber und am Abend frei stehen um zu übernachten.
Ich weiß, das hört sich sehr komisch an, ich hätte diese Frage vor 3 Wochen nicht gestellt. Ich sitze in Cusco/Peru wegen der Quarantäne fest, möchte aber so schnell wie möglich nach Uruguay. Nun hört man die abenteuerlichsten Geschichten aus Argentinien.
Womos würden Nachts von der Polizei weiter geschickt, weil die Bevölkerung Angst hat von den Touristen" angesteckt" zu werden. Auf die Frage an die Polizei wohin mitten in der Nacht, egal Hauptsache weg hier. Allgemein wird man nun als Tourist nur als Coronaüberträger angesehen, die Freundlichkeit der Argentinier ist in Feindseligkeit umgeschlagen. Das gleiche gilt auch für Bolivien. Kann das AKTUELL jemand SO bestätigen?? Hat jemand aktuelle Grenzerfahrungen wie die Verhältnisse an bolivieanischen, chilenischen und argentinischen Grenzen für Ausländer sind(falls überhaupt geöffnet)
Wenn dem so ist, verschiffe ich mein Auto von Lima/Callao zurück nach Deutschland. Einlagerung finde ich keine Alternative, wer weiß,wie die Lage sich hier in SA weiter entwickelt. Wann ich wieder einreisen darf, und dann so wie bisher Weiterreisen kann. Hoffentlich können aktuell
Overlander meine Sorgen zerstreuen.
Grüße vom Quinta lala CP in Cusco
Rudi

Situation in Argentinien

Icon @, Donnerstag, 26. März 2020, 06:30 (vor 3 Tagen) @ BlauMANn

Situation in Argentinien

BlauMANn1, Donnerstag, 26. März 2020, 11:57 (vor 3 Tagen) @ Icon

Das sind natürlich die Quellen wo ich mich auch informiere, aber die sagen einem auch nichts Konkretes.

Avatar

Situation in Argentinien / Chile

Geo ⌂ @, Santiago de Chile, Donnerstag, 26. März 2020, 12:44 (vor 3 Tagen) @ BlauMANn

Rudi,

noch sind in Chile "meine" Touristen, sowohl im lokalen Mietcamper wie mit ausländischer Nummer denen wir Hilfestellung leísten zu einem Stellplatz in Santiago's Vorgebirge zu gelangen, problemlos unterwegs. Wir werden aber jetzt mit einer Vollquarantäne von 7 Tagen in den Bezirken - sowohl wo ich wohne, wie auch der angrenzende wo der besagte Stellplatz ist - kämpfen müssen.

Ich hoffe schwer unser Land verwandelt sich nicht auch in ausländer-/overlanderfeindlich.

Grüsse aus Santiago de Chile
Geo Gerd

Situation in Argentinien

Adriaan @, Donnerstag, 26. März 2020, 12:55 (vor 3 Tagen) @ BlauMANn

ohne Genehmigung darfst du nicht dein Fahrzeug bewegen, Bußgelder 50.000/500.000 Arg.peso und beschlagnahmen von Fahrzug! inckl. abschleppen zu Polizei station.Und freigäbe meisten in 1Jahr !

Alle grenzen sind geschlossen und nur mit schriftliche Erlaubnis bewegen !! Kontrollen ohne ende.

Situation in Argentinien

BlauMANn1, Donnerstag, 26. März 2020, 13:06 (vor 3 Tagen) @ Adriaan

Wie lange sind diese Beschränkungen, sowohl an der Grenze, sowie das fahren im Land, festgelegt. Man findet über argentienens Beschränkungen und deren Länge ganz wenig im Netz.
Trotzdem danke für die Infos
Rudi

Situation in Argentinien

Adriaan @, Donnerstag, 26. März 2020, 18:50 (vor 3 Tagen) @ BlauMANn1

anfang,mitte oder ende 04/2020,

Situation in Argentinien

Wildjourney ⌂ @, Donnerstag, 26. März 2020, 13:53 (vor 3 Tagen) @ BlauMANn

Rudi,
hier in ARG geht aktuell NICHTS! Es sind jede Menge Touristen/Overlander über das ganze Land verteilt seit einer Woche in Quarantäne. Wir hier in Süd Patagonien dürfen den Platz nicht verlassen, das gilt auch für die reisenden Argentinier auf dem Platz,wir bestellen über Whats App Gruppe und bekommen es über den Zaun gereicht. Alle mit Auto hier im Land machen sich Sorgen wegen dem TIP wenn sie das Land verlassen und es nicht rechtzeitig zurück schaffen, da seit ihr dort viel besser dran. Für mich ist es in diesem Chaos keine Option, das Auto Hals über Kopf zu verschiffen. Wir müssen einfach abwarten.Ein paar Leute haben es in den letzten Tagen mit Gesundheitszeugnis und Schrieb von der Botschaft nach B.A. geschafft. Ich bereite das Auto vor, um startklar zu sein, sie wollen uns am 31.3 hier raus haben, was wird, weiss im Moment keiner. Ich würde mich hier nicht mehr allein bewegen wollen, die Stimmung in der Bevölkerung ist umgeschlagen.Bleibt ruhig da oben, alles wird sich finden.

--
Ein Leben Unterwegs - mit Landcruiser, Wanderschuhen, Packraft und Fahrrad off the beaten Track

Situation in Argentinien

Muckiveco, Donnerstag, 26. März 2020, 14:17 (vor 3 Tagen) @ Wildjourney

Situation in Argentinien

Wildjourney ⌂ @, Donnerstag, 26. März 2020, 14:35 (vor 3 Tagen) @ Muckiveco

Claro, danke, bekannt;-)

--
Ein Leben Unterwegs - mit Landcruiser, Wanderschuhen, Packraft und Fahrrad off the beaten Track

RSS-Feed dieser Diskussion