Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Totalschaden Argentinien (Papierkram)

joelk, Montag, 03. Februar 2020, 19:03 (vor 232 Tagen)

Guten Tag,

ich hatte mit meinem Motorrad leider einen Unfall in Argentinien. Mittlerweile haben wir das Motorrad zwar nach Buenos Aires in eine Werkstatt bekommen. Dort wurde allerdings ein wirtschaftlicher Totalschaden festgestellt.
Für mich stellt sich jetzt die Frage, wie bzw. wo man diesen Schaden feststellen lassen kann und das Fahrzeug so offiziell verschrotten kann. Wenn ich das richtig ich Kopf habe ist das Fahrzeug bei der Einreise ja in meine Kartei eingetragen worden, sodass ich andernfalls Importsteuer bezahlen müsste, sofern ich das Fahrzeug nicht wieder mit ausführe.

Viele Grüße
Joel

Totalschaden Argentinien

Gringa, Montag, 03. Februar 2020, 20:27 (vor 232 Tagen) @ joelk

Hallo joelk
Hast du ein Polizeiprotokoll vom Unfall, eine Bestätigung der Werkstatt, mach Fotos und gehe mit den Unterlagen zur Zolldirektion in Buenos Aires.
Sicher werden sie anhand der Unterlagen die Daten löschen.
Gruss Gringa

Totalschaden Argentinien

ohne, Dienstag, 04. Februar 2020, 11:25 (vor 231 Tagen) @ joelk

...... Wenn ich das richtig ich Kopf habe ist das Fahrzeug bei der Einreise ja in meine Kartei eingetragen worden, sodass ich andernfalls Importsteuer bezahlen müsste, sofern ich das Fahrzeug nicht wieder mit ausführe.
Joel

Hallo Joel,

wer soll bitte bei deiner Ausreise am Flughafen nach deinem Moped fragen?
Ich glaube kaum, dass das Moped in deinem Pass steht.
Was ist das für eine "Kartei", von der du da sprichst?

Ich hoffe, dass du keine Blessuren beklagen musst und es dir gut geht.
Beste Grüße.

Totalschaden Argentinien

Gringa, Dienstag, 04. Februar 2020, 17:42 (vor 231 Tagen) @ ohne

Es könnte ja sein, dass er später nochmals einen weiteren Aufenthalt in Argentinien plant.
So gesehen ist es besser die Daten löschen zu lassen.
Gringa

Totalschaden Argentinien

joelk, Dienstag, 11. Februar 2020, 21:42 (vor 224 Tagen) @ Gringa

Ja genau Gringa. Vielen Dank auch für deine Informationen.
Eine Ausreise sollte gar kein Problem sein. Sollte ich aber in ein paar Jahren wieder einreisen, denke ich würden sie von mir die Importsteuer für das Motorrad verlangen, sofern ich dieses nicht korrekt ausführe. Wie auch immer diese Ausfuhr aussieht.

Totalschaden Argentinien

Muckiveco, Mittwoch, 12. Februar 2020, 14:29 (vor 223 Tagen) @ joelk

Ich denke in ein paar Jahren.... nie und nimmer wird jemand eine Verknüpfung herstellen. Unter Umständen einen Zweitpaß verwenden.

Wie bereits geschrieben zur Polizei und Zoll, zur Not ein paar Schrauben und das Schutzblech mit zurücknehmen den Rest verschrotten :-)

Gruß Muckiveco

RSS-Feed dieser Diskussion