Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Mit Sommerreifen durch Patagonien & Chile (Sonstiges)

Silvio, Donnerstag, 09. Januar 2020, 08:51 (vor 140 Tagen)

Hallo zusammen
Wir werden unsere Reise im Juni 2020 mit einem Mercedes 308 in Uruguay starten. Der 308 hat 14 Zoll Reifen montiert. Ich konnte keine All Terrain Reifen für diese Reifengrösse finden. Deshalb meine Frage: Ist es möglich mit Sommerreifen von Uruguay nach Patagonien und schlussendlich bis nach Mexiko zu fahren (bei normalen Bedingungen)? Wir planten zusätzlich Schneeketten und Sandbleche mitzunehmen. Ich bin mir lediglich unsicher, mit den Sommerreifen in den Kalten Regionen und in den Anden zu fahren. Würdet ihr davon abraten oder seht ihr dabei kein Problem?

Oder würdet ihr die Reise mit Winterreifen fahren? Ich befürchte jedoch, dass diese in den wärmeren Regionen zu schnell abgefahren werden.

Oder noch eine Möglichkeit: Sommerreifen montieren und zusätzlich Winterreifen mitnehmen?

Kennt sich jemand aus, wie gut 14 Zoll Reifen in Südamerika erhältlich sind?

Danke für eure Hilfe
Silvio

Mit Sommerreifen durch Patagonien & Chile

AsamRene, Donnerstag, 09. Januar 2020, 12:55 (vor 140 Tagen) @ Silvio

AT Reifen haben nicht unbedingt bessere Kaltwettereigentschaften als Sommerreifen, so gesehen sind AT Reifen nicht zwangsläufig besser in den kalten Regionen. Ob Winterreifen Sinn machen hängt halt stark davon ab, wann ihr wo seit. Im Dezember/Januar im Süden braucht ihr sie z.B. nicht. Ein Kompromiss wären sicher Allwetterreifen.
Wenn ihr "normale" Strassen fahrt reichen meiner Meinung nach vom Offroadverhalten auch Sommerreifen, da die meisten Pisten in einem recht guten Zustand sind. Kommt natürlich immer darauf an was ihr genau fahren wollt. Ich hatte gerade im Süden von Südamerika die meisten Probleme mit der Flankenschnittfestigkeit (eigentlich gute Piste aber mit flachen, scharfen Steinen). Da sind AT Reifen meist deutlich besser als Sommerreifen. Nützt euch natürlich jetzt nichts wenn ihr keine AT Reifen in der Grösse bekommt.

Grüsse René

Mit Sommerreifen durch Patagonien & Chile

corrado, Samstag, 11. Januar 2020, 00:54 (vor 138 Tagen) @ Silvio

Wir sind mit AsamRené gleicher Meinung. Wir sind nun über 2-1/2 Jahre hier unten unterwegs - allerdings haben wir AT. Weil: wir fahren oft auf groben Pisten, da sind solche Reifen aus unserer Sicht unabdingbar.
Wenn ihr allerdings auf den ganz normalen Strassen und Pisten fahrt, dann genügen die Sommerreifen durchaus. Blöd wird es, wenn ihr in die Höhe geht, dann wird es schwieriger. Ansonsten glauben wir, dass ihr keine Probleme haben werdet.
Gruss aus Asuncion

Mit Sommerreifen durch Patagonien & Chile

bigdog, Samstag, 11. Januar 2020, 12:29 (vor 138 Tagen) @ Silvio

Passen denn keine grösseren Felgen mit AT reifen auf den Mercedes? TÜV eintragung wäre ausserhalb Deutschlands doch egal.

Mit Sommerreifen durch Patagonien & Chile

Silvio, Dienstag, 14. Januar 2020, 07:28 (vor 135 Tagen) @ bigdog

Ich fragte 3 Garagen, darunter auch eine Mercedes Garage, an. Alle sagten mir, dass es nicht möglich sei eine 15 Zoll Felge zu montieren. Ich erwähnte auch, dass der TÜV nicht wichtig sei, da ich in Südamerika unterwegs sein werde... Hast du andere Erfahrungen gemacht mit grösseren Felgen zu montieren?

Mit Sommerreifen durch Patagonien & Chile

bigdog, Dienstag, 14. Januar 2020, 17:29 (vor 135 Tagen) @ Silvio

Sorry, habe keine Erfahrungen hierzu. Dachte nur, das sollte kein Problem sein.

Mit Sommerreifen durch Patagonien & Chile

Silvio, Dienstag, 14. Januar 2020, 07:25 (vor 135 Tagen) @ Silvio

Ich danke für eure Antworten. Wir machten die letzten Tage einen Kurzurlaub in den Bergen mit unserem Mercedes mit Sommerreifen. Wir fuhren auch auf schneebedeckten und teils vereisten Strassen. Dies ging zu meinem Erstaunen recht gut. Wir machten Bremsversuche und fuhren auch mehrmals im Schnee los. Alles kein Problem. Ich denke, dass dies mit dem Sommerreifen klappen sollte in Südamerika. Wir hätten natürlich dennoch am liebsten AT Reifen, da wir auch gerne neben den Pisten fahren würden und einen schönen Stellplatz neben der Strasse finden möchten. Ich denke wenn die Piste nicht allzu fest Offroad ist, sollte dies dennoch mit den Sommerreifen möglich sein.

Mit Sommerreifen durch Patagonien & Chile

el emigrante ⌂, Recinto , Chile, Dienstag, 14. Januar 2020, 11:54 (vor 135 Tagen) @ Silvio

Denke weiter und wechsle Reifen . Mit deutschen Sommerreifen auf südamerikanischen Pisten hast sicher deinen Spaß.

Mit Sommerreifen durch Patagonien & Chile

Silvio, Dienstag, 14. Januar 2020, 18:07 (vor 135 Tagen) @ el emigrante

Ich weiss nicht genau wie ich das verstehen soll... Meinst du ich soll andere Reifen montieren und dies mit Sommerreifen nicht funktioniert, oder dass ich jeweils einen Reifenwechsel (Sommer / Winterreifen) vor Ort machen soll?

Mit Sommerreifen durch Patagonien & Chile

Icon @, Dienstag, 14. Januar 2020, 17:45 (vor 135 Tagen) @ Silvio
bearbeitet von Icon, Dienstag, 14. Januar 2020, 17:52

ist doch völlig Latte was du in Südamerika fährst, hauptsache das Rad ist rund und aufgepumpt, ist eh Verbrauchsmaterial Nr.1 :-P.
Viel wichtiger ist ein guter tragbarer 12V Kompressor um nachzupumpen falls bei extrem Rüttelpisten mit weniger druck fahren mußt, weil dir sonst die halbe Karre auseinanderklappert.

https://www.tour-tec.de/offroad-und-mehr/kompressoren---luft/t-max-kompressor...

der wäre z.B.das richtige für dich, keine Sorge ich hab mit dem Händler nix am Hut;-)

Mit Sommerreifen durch Patagonien & Chile

BlauMANn1 @, Mittwoch, 15. Januar 2020, 01:38 (vor 134 Tagen) @ Icon
bearbeitet von BlauMANn1, Mittwoch, 15. Januar 2020, 02:17

Hallo, warum machst du dir soviel Gedanken, komm doch erstmal rüber, teste deine Reifen, bzw.passe deine Strecke deinen Reifen an, oder suche in SA nach den Passenden! Versuche nicht mit dem europäischen Sicherheitsdenken alles HIER zu lösen. Wenn du alles 100% sicher haben willst, dann ist SA nicht das richtige Land.
Ich fahre zB eine Reifengröße, die ich nur in Amerika bekomme. Meine Reifen haben 3 Monate Lieferzeit und ich werde sie im Mai in Montevideo aufziehen lassen...das verdirbt mir aber nicht meine Reisefreunde.
Gruß aus dem bolivianischen Hochland Rudi

Mit Sommerreifen durch Patagonien & Chile

Muckiveco, Mittwoch, 15. Januar 2020, 17:27 (vor 134 Tagen) @ Silvio

Wie sieht es mit so etwas aus...
https://www.reifen.com/de/Products/TyreByKey/15281655?nove=true&et_cid=17...

oder hast Dich schon mal schlau gemacht welche Umrüstmöglichkeit evtl. gegeben ist.

Gruß Muckiveco

Mit Sommerreifen durch Patagonien & Chile

RioPlata @, Montag, 10. Februar 2020, 12:54 (vor 108 Tagen) @ Silvio

Hola Silvio,

es gibt verschiedene Marken in der Größe von 14 Zoll als AT-Reifen. Entweder in Uruguay oder in Argentinien in einer Gomeria vorbei fahren.

Wenn Du die genaue Serien-Größe vom 308 hast, gibt es ja noch eine gewisse Flexibilität in den Breiten.

Saludos
RioPlata

RSS-Feed dieser Diskussion