Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Diesel und Benzinversorgung in Argentinien (Planung)

Gringa ⌂, Sonntag, 22. September 2019, 11:19 (vor 82 Tagen)

Hallo zusammen
Argentinien hat ja wieder einmal gröbere Probleme, der Peso liegt bei 62 zum Euro.
Wie ist die Versorgung mit Diesel oder Benzin zurzeit in Argentinien.
Gibt es wie in der letzten Krise Versorgungsprobleme.
Vielen Dank für entsprechende Infos
Gruss Ginga

Diesel und Benzinversorgung in Argentinien

Michael, Sonntag, 22. September 2019, 15:24 (vor 82 Tagen) @ Gringa

Wir sind in letzten Tagen von Uruguay nach Viedma gefahren. Keinerlei Versorgungsproblem, Diesel commun kostet um die 45 Peso. Gruss Michael

Diesel und Benzinversorgung in Argentinien

Asam @, Sonntag, 22. September 2019, 18:05 (vor 82 Tagen) @ Michael

Sind Mitte Juli bis Mitte August (also Anfangszeit der Krise) von Buenos Aires nach Iguazu, Salta, Mendoza und zurück nach Buenos Aires. Es gab nie Probleme.

Diesel und Benzinversorgung in Argentinien

Gringa, Dienstag, 24. September 2019, 12:04 (vor 80 Tagen) @ Asam

Danke für die Rückmeldung
Hoffen wir, dass es so bleibt, im Oktober sind ja Wahlen, mal sehen wie es weitergeht.
Gringa

Avatar

Diesel und Benzinversorgung in Argentinien

fiditeam @, Lujan de Cuyo, Mendoza, Mittwoch, 02. Oktober 2019, 20:19 (vor 72 Tagen) @ Gringa

62 pesos zum US$ !!!

Das ist der Kurs Dolar Blue (Schwarzmarkt) zur Zeit in Mendoza für den Kauf von Dollars. Letzte Woche haben wir für den Dollar 59.50 pesos auf dem Schwarzmark in Mendoza bekommen.

https://www.cotizacion.co/mendoza/dolar-blue/

In Buens Aires in der Fussgängerpassage La Florida gibt es eventuell mehr.

In Santa Fe ganz schlecht!!!!

Können bestätigen, keine Versorgungsprobleme.

:-)

Diesel und Benzinversorgung in Argentinien

flo & alina ⌂ @, Dienstag, 29. Oktober 2019, 12:30 (vor 45 Tagen) @ fiditeam

Hallo,

wir waren jetzt 5 Monate in Argentinien unterwechs und hatten von nord bis Süd keine Probleme mit Sprit zu bekommen - Diesel.

Das einzige ist in Patagonien spätestens beim halben tank voll machen anfangen da es schon mal eine Tankstelle geben kann, die kein Diesel hat. Dafür dann die nächste und ein Kanister ist praktisch mehr braucht man nicht.

Noch ein Hinweis, wenn es geht bitte nicht den Diesel communis tanken da ist 1500 ppm Schwefel drinnen und das muss man wirklich nicht der Umwelt zumuten (für uns Europäer ist das eh noch billig) für die paar cent mehr bekommt man den 10ppm Diesel. Abgesehen haben wir die Erfahrung gemacht, das wir damit fast nen Liter weniger brauchen (ypf infinia Diesel, shell vpower...).

RSS-Feed dieser Diskussion