Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Gasflaschen in SA (Technisches)

PhysEd @, Basel, Samstag, 22. Juni 2019, 11:13 (vor 93 Tagen)

Hallo zämme

wir verschiffen demnächst nach SA. Aktuell werden wir keine Gasflasche haben, brauchen aber natürlich Gas für unseren Herd/ Ofen (50mbar). Findet man auf dem ganzen Kontinent ein System, dass passt und man wieder befüllen oder eintauschen kann?

Was nutzt ihr so?

Unser Haken ist noch, dass wir in unserer Küchenschublade im Heck lediglich eine Höhe von 42cm haben.

Danke für eure Hinweise.

Gruss
Michi

Gasflaschen in SA

el emigrante ⌂, Recinto , Chile, Samstag, 22. Juni 2019, 14:51 (vor 93 Tagen) @ PhysEd

Gasflasche musst Du in Sa kaufen , und wenn leer tauschen .Deine Anschlüsse werden nicht passen , die musst Du umbauen auf südamerikanisches System . Gruß aus Chile ps solltest Du mehr infos diesbezgl. brauchen kannst mich gerne anschreiben.

Avatar

Gasflaschen in SA

IVECO Tony @, Wherever., Sonntag, 23. Juni 2019, 23:04 (vor 91 Tagen) @ el emigrante

". Your connections will not fit, you have to convert to South American system."

Trouble is there is no such system as a South American System - pretty much the same as there is no such thing as an European System

--
Tony Lee
Photos at https://picasaweb.google.com/114611728110254134379
Travels map at https://spotwalla.com/tripViewer.php?id=5cfc50ef7ac22ca2d&hoursPast=2400&...

Gasflaschen in SA

Hubert H. @, Berchtesgadener Land, Samstag, 22. Juni 2019, 18:44 (vor 92 Tagen) @ PhysEd

Warum nimmst Du nicht eine leere deutsche Flasche mit, die in Deinen Gaskasten passt?

Gasflaschen in SA

Muckiveco, Sonntag, 23. Juni 2019, 08:21 (vor 92 Tagen) @ Hubert H.

Vieles ist die letzten Wochen zum Thema Gas geschrieben worden, siehe "Suche".

Gruß Muckiveco

Gasflaschen in SA

luz, Montag, 24. Juni 2019, 06:30 (vor 91 Tagen) @ PhysEd

hallo
wir haben unsere gasflasche in argentinien gekauft und zum schluss im paraiso suizo uruguay gelassen. wenn sie noch niemand mitgenommen hat ist sie dort vielleicht noch zu haben, kannst ja einmal bei heinz nachfragen und sagst ein gruss von der ch-familie mit chevy 4x4 van und neufundländer. die exakte dimension der gasflasche kann ich dir aber nicht mehr sagen.
gruss
luz

Gasflaschen in SA

PhysEd @, Basel, Montag, 24. Juni 2019, 21:52 (vor 90 Tagen) @ luz

Sehr gut. Da wir sowieso zu Heinz fahren, frag ich gleich mal an. Vielen Dank.
Gruss
Michi

Gasflaschen in SA

Buschtaxler, Dienstag, 25. Juni 2019, 23:02 (vor 89 Tagen) @ PhysEd

Wir habenuns in D einen WYNEN Gastank einbauen lassen. 150,Liter, zwischen dem Leiterahmen.
Gut, nicht jeder hat so eIn großes AUTO: aber es gibt auch viel klenereTanks. ca.30 Liter.Wynen verwendet den US Einfüllstutzen und wir konnten an jeder Gstankstelle unseren Tank befüllen.
Sogar an den kleinen Gastransportern, welche an der Straße vorbeifahren und die Haustanks befüllen. Wirhatten immer Gas

Gasflaschen in SA

Muckiveco, Mittwoch, 26. Juni 2019, 09:22 (vor 89 Tagen) @ Buschtaxler

Diese Gastanks müssen die selben neuen Vorraussetzungen bei Grimaldi erfüllen wie Gasflaschen! Und da dürfte zukünftig der Knackpunkt liegen!!!

Schweizer die gerade unterwegs sind haben immer wieder einige Probleme Gas zu bekommen mit Gastank respektive Gastankflasche. Jeder auf seine Weise und Erfahrung sowie unterschiedlicher technischer Koch- und Heizmöglichkeiten.

Gruß Muckiveco

Gasflaschen in SA

Kurt ⌂ @, Unterwegs, Freitag, 06. September 2019, 21:56 (vor 16 Tagen) @ Muckiveco

Wir sind Schweizer. Hatten NIE ein einziges Problem mit dem Tanken von Gas. Wir haben beides, eine Flasche UND einen Tank. Etwas davon geht immer. Überall... immerhin sind wir nun gut 2 Jahre hier unterwegs.....
https://suitaontour.com/unser-fahrzeug-resumee-nach-gut-2-jahren-in-suedamerika/

Gasflaschen in SA

Kurt ⌂ @, Unterwegs, Freitag, 06. September 2019, 21:52 (vor 16 Tagen) @ PhysEd

bei Heinz musst du das sehr dicke Portemonnaie mitnehmen.....

Gasflaschen in SA

dunrai, Donnerstag, 04. Juli 2019, 14:48 (vor 81 Tagen) @ PhysEd

Hi Michi,

wir benutzen ein graue 2,5kg Propangasflasche, Höhe 344 mm. Wir verschiffen auch demnächst und nehmen eine verplombte Neuflasche mit auf den Dampfer. Bzgl. der Adapter zum Befüllen wurde hier und in anderen Foren schon jede Menge berichtet und/oder gerätselt. Zu dem Thema gibt es auch neutrale Quellen, z.B. hier: Übersicht Gas-Adapter
Man kann im Prinzip dort alles rauslesen, auch "zweigleisig". Entweder um die richtigen Adapter für dortige Flaschen an den eigenen Druckminderer zu finden, oder eben die Befülladapter für die verbreitesten Füllsysteme für die eigene Flasche. Am Ende nimmst zu zwei Kilo Messing mit, bist aber für alles gewapnet.
See you, Rainer

RSS-Feed dieser Diskussion