Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Gratis im 4x4 Camper reisen und jemanden einen Traum erfülle (Sonstiges)

loe287 @, Mittwoch, 10. April 2019, 18:51 (vor 67 Tagen)

Liebe Panamericana Reisenden,

Im Prizip ist es ja absurd: in Latein Amerika sind die Strassen schlecht aber es existieren keine vernünftigen 4x4 Fahrzeuge/ Camper und gleichzeitig sind die Strassen in Europa gut und es gibt eine grosse Anzahl von 4x4 Van´s/ Camper Fahrzeugen.

Mein Name is Fernando ich wohne in Argentinien und mein Traum/Ziel wäre es einen 4x4 Camper für mich zu bauen. Da es nahezu unmöglich ist ein solches Fahrzeug zu importieren (60% Importsteuer vom Neuwert) hätte ich folgenden Plan:

Ich kaufe ein Fahrzeug in Deutschland/Europa, jemand übernimmt und verschifft es nach Montevideo unter seinem Namen. Danach macht diese Person/en damit seine Reise und liefert es mir in Argentinien ab. Ich kaufe ein baugleiches Fahrzeug in Argentinien und bauen den Camping und 4x4 Teil in mein FZ ein. Das D Fahrzeug könnte man danach mit etwas Glück sogar wieder an Reisende weitergeben. Einfach mit einem 2x4 Antrieb... und simplen Camping Umbau.

Beispiel:
https://www.mobile.de/es/Autocaravana/Mercedes-Benz-Viano-2,2CDI-Marco-Polo/v...

oder ein Mercedes Sprinter 313, welcher in Argentinien sehr verbreitet ist.

https://www.google.com/search?q=mercedes+sprinter+313+4x4+903&client=fire...

Fahrzeug müsste man natürlich genau ansehen und diskurieren.

Wie ich hier in Forum komme: ein CH Freund hat diese Nachricht übersetzt. Wer hat Lust mit mir dieses Abenteuer einzugehen?

Bitte Kontakt via e-Mail.

Muchos saludos de Argentina
Fernando

Gratis im 4x4 Camper reisen und jemanden einen Traum erfülle

Hans Deutsch, Mittwoch, 10. April 2019, 19:46 (vor 67 Tagen) @ loe287

Hi Fernando,

mein Großonkel war hoher SS-Offizier in Deutschland, und musste später nach Argentinien fliehen. Er hatte ein beträchtliches Vermögen, neben Konten in der Schweiz und Uruguay vor allem Edelmetalle (Zähne) und Edelsteine. Vor nun fünf Jahren ist er verstorben.

Weil er einen anderen Namen angenommen hat, können wir das Erbe nicht antreten. Deshalb suchen wir nun nach einem argentinischen Partner, der offiziell als Erbe auftritt. Du musst nur deinen Namen ändern, wir werden die nötigen Papiere beschaffen, oder dich bei Bedarf auch passend adoptieren lassen.

Sodann wird dir unser Notar einen Poder ausstellen, mit dem du Zugriff auf diese Reichtümer bekommst. Gerne kannst du dir dann einen HZJ oder ein Bimobil deiner Wahl importieren, und dir ein Weingut kaufen. Wir überlassen dir auch die Immobilien unseres Onkels, als Ausländer bringen diese uns ja doch nichts. Den Rest des Erbes, vor allem aber die Hoheit über die Schweizer Konten, lässt du uns dann über eine Stiftung von Herrn Fonsecca in Panama zukommen.

Wir denken das ist ein fairer Vorschlag, und sicher ein Abenteuer wert. Bitte melde dich per Email direkt an uns.

Saludos,

Hans

Gratis im 4x4 Camper reisen und jemanden einen Traum erfülle

., Mittwoch, 10. April 2019, 20:52 (vor 67 Tagen) @ loe287

[image]

Gratis im 4x4 Camper reisen und jemanden einen Traum erfülle

Ich @, Salzburg, Donnerstag, 11. April 2019, 10:45 (vor 67 Tagen) @ .

DIE BESTE ANTWORT FOREVER...……….

Gratis im 4x4 Camper reisen und jemanden einen Traum erfülle

weltreisende.ch ⌂ @, Donnerstag, 11. April 2019, 17:06 (vor 66 Tagen) @ loe287

Also die Antwort von Hans Deutsch ist natürlich wirklich der Hammer:-D

Aber ihm scheint klar zu sein, dass dies ein Fake ist. Warum er das erkannt hat weiss ich nicht, für mich ist es auf jeden Fall nicht klar. Ich bin vielleicht ein wenig naiv, aber er schreibt ja er kauft das Auto. So gesehen wäre da noch kein Haken und eventuell wirklich eine Möglichkeit preiswert eine Reise zu unternehmen. Habe ich etwas übersehen, oder hat Hans Informationen über so eine Masche? Wenn das mit den 60% Importsteuer vom Neuwert stimmt ist seine Idee vielleicht gar nicht so abwegig.

Gruss
Weggu
www.weltreisende.ch

Gratis im 4x4 Camper reisen und jemanden einen Traum erfülle

Frankxyz @, Sonntag, 14. April 2019, 19:01 (vor 63 Tagen) @ loe287

Hallo zusammen,

Keine Frage die Antwort von Hans zeugt von schreiberischem Können und sehr viel Humor. Der Punkt ist aber, dass es Fernando ernst meint, denn nicht nur dass ich ihn kenne, wer sich mit dem Topic etwas beschäftigt hat, stellt schnell fest, dass man in Argentinien keinen vernünftigen 4x4 findet.

Wir importieren den 4x4 Sprinter für viele Länder von Latin Amerika - Chile, Peru, Mexico, Panama etc. aber Brasilien und Argentinien gehen nicht. Grund: Import Steuer und im Falle vom Sprinter die Technik, denn das Getriebe ist nicht gleich.

Aus der Risiko Betrachung ist es ja klar: der/die Reisenden tragen kein Risiko. Der Wagen würde nicht vom Reisenden bezahlt... Es bräuchte einiges an Zeit und etwas Sprachkenntnisse... allenfalls ist man mit dem Model etwas eingeschränkt.

Saludos,
Frank

RSS-Feed dieser Diskussion