Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Auto Ersatzteile nach Mexico versenden - Erfahrung? (Sonstiges)

hjfampa @, Samstag, 12. Januar 2019, 02:25 (vor 73 Tagen)

Hallo Leute,

hat jemand Erfahrung mit dem Versenden von Ersatzteilen nach Mexico?

Leider steht unser Ducato in Tijuana und das relevante Ersatzeil ist in Mexico nicht zu beschaffen.

Wir werden daher das Teil von Deutschland nach Mexico verschicken müssen.

Gibt es etwas zu beachten? Zoll etc?

Lg

Hannes

Auto Ersatzteile nach Mexico versenden - Erfahrung?

gola52, Samstag, 12. Januar 2019, 09:31 (vor 73 Tagen) @ hjfampa

Habt ihr es hier auch versucht? Die konnten mir echt helfen. sind an verschiedenen Standorten in Mexico!!
https://reyeshuerta.com.mx/Contactanos/

Auto Ersatzteile nach Mexico versenden - Erfahrung?

Muckiveco, Samstag, 12. Januar 2019, 14:08 (vor 73 Tagen) @ gola52

Schau Dir mal diesen Beitrag an...

https://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/phpBB3/viewtopic.php?f=18&t=81782&...

Gruß Muckiveco

Auto Ersatzteile nach Mexico versenden - Erfahrung?

Icon @, Samstag, 12. Januar 2019, 14:48 (vor 73 Tagen) @ hjfampa

was ist es denn für ein relevantes Ersatzeil?

Auto Ersatzteile nach Mexico versenden - Erfahrung?

Muckiveco, Sonntag, 13. Januar 2019, 20:04 (vor 71 Tagen) @ Icon

Anbei Adresse, allerdings recht weit entfernt. Evtl. als Versendungsadresse...
https://panamericanainfo.com/werkstaetten/

Gruß Muckiveco

Auto Ersatzteile nach Mexico versenden - Erfahrung?

hjfampa @, Montag, 21. Januar 2019, 23:58 (vor 63 Tagen) @ hjfampa

Ich kann nun meine Frage selber beantworten, da mein Ersatzteil nun in Tijuana angekommen ist.

Wir haben das Ersatzteil mit DHL Express verschickt. Innerhalb von 4 Tagen ist es in Mexico angekommen. Dort hing es zwei Tage im Zoll fest. Ich musste DHL eine Bestätigung schicken das ich die Zollgebühr zahle. (40% auf die Pro Forma Rechnung). DHL hat danach das Teil beim ausgelöst und direkt weitertransportiert. Ich musste selber nicht zum Zoll. Theoretisch ist es möglich sich den Zoll auf Ersatzteile zu sparen ( man führt diese ja später auch wieder aus ) - mir war es am Ende aber zu nervig. Wer Zeit und Muße hat kann es aber sicherlich versuchen.

Beim nächsten mal würde ich den optionalen Zollservice (Kostenübernahme) von DHL / UPS hinzubuchen und die Zollkosten direkt von meiner Kreditkarte abbuchen lassen. Dadurch spart man 1 oder 2 Tage.

RSS-Feed dieser Diskussion