Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Gasflaschen (Technisches)

BlauMANn @, Dienstag, 23. Oktober 2018, 07:08 (vor 23 Tagen)

Welche Gasflaschen lassen sich in Südamerika besser bzw. problemloser befüllen? Die grauen Deutschen 11kg oder die etwas kleinere Amerikanische, jeweils mit dem entsprechenden Adapter.
Gruß Rudi

Avatar

Gasflaschen

IVECO Tony @, Wherever., Dienstag, 23. Oktober 2018, 14:58 (vor 23 Tagen) @ BlauMANn

American bottles have a POL fitting on the valve which is the same as bottles in Argentina and Bolivia so even in other countries the gas factories are often willing to fill those bottles. Most Europeans try to get an adaptor to convert their outlet to a female POL although looking through ioverlander, some refillers have that adaptor too

--
Tony Lee
Photos at https://picasaweb.google.com/114611728110254134379
Travels map at https://spotwalla.com/tripViewer.php?id=5cfc50ef7ac22ca2d&hoursPast=2400&...

Gasflaschen

Buschtaxler, Dienstag, 23. Oktober 2018, 18:24 (vor 23 Tagen) @ BlauMANn

Vielleicht hilft Dir das.
Ich hatte in meinem Wohn-LKW einen in Deutschland montiertem Gastank (120 Liter)
mit dem originalen Füllstutzen. Ich habe in D, vor meiner Abreise Gas getankt und in Argentinien, 1,5 Jahre später, ebenso wieder Gas getankt.
Ich sah zufällig auf der Straße einen Gastankwagen, welcher Gastanks für Privathäuser
befüllte. Genau dieser hat auch meinen LKW Gastank gefüllt, ohne Adaptor. Soweit ich weiß ist dieser Tankstutzen US-Norm. Wenn Du also einen Adapter mit Eingang US-Norm hast, mit passendem Ausgang auf Deine Gasflasche, kannst Du in Argentinien, Chile und Bolivien überall Gas tanken.
Fröhliches kochen.

Liebe Grüße, Peter.

RSS-Feed dieser Diskussion