Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Camper wanted in Santiago de Chile / March 2019 (Fahrzeug gesucht)

Flavia Nussbaum @, Dienstag, 09. Oktober 2018, 08:11 (vor 64 Tagen)

Deutsch

Hallo Zusammen

Mein Freund und ich werden am 12. März 2019 nach Santiago de Chile reisen und möchten dort gerne ein Camper kaufen. Unser Plan ist es von Chile via Bolivien und Peru nach Ecuador zu reisen und den Camper dort dann wieder zur verkaufen.

Der Camper sollte 4WD haben und genug Platz für zwei Personen bieten.

Falls du ein Camper zu verkaufen hast zu dieser Zeit, freue ich mich sehr von dir zu hören. Meine E-Mail Adresse ist: flavia.nussbaum@gmail.com

Liebe Grüsse
Flavia


Englisch

Hi there

My boyfriend and I will travel on the 12. March 2019 to Santiago de Chile and would like to buy a Campervan. Our plan is to travel from Chile through Bolivia and Peru to Ecuador and sell there our Campervan again to some other travellers.

The campervan should have 4WD and enough space for two people.

If you like to sell your Campervan in March, I am looking forward to hearing from you.

Best wishes
Flavia

Camper wanted in Santiago de Chile / March 2019

peter schmidt @, Mittwoch, 10. Oktober 2018, 00:11 (vor 63 Tagen) @ Flavia Nussbaum

Servus Flavia

Ich wünsche Euch 'ne tolle Reise.
Auto kaufen in Chile ist kein Problem, aber das Auto in Ecuador wieder zu verkaufen
wird problematisch werden. Um das Auto zu verkaufen mußt Du es offiziell einführen, das heißt verzollen. Sehr teuer und mit enormen Zeitaufwand verbunden. Unverzollt verkaufen geht auch,
aber Du wirst weit, sehr weit, unter Preis verkaufen müssen. Wenn Du einen z.B. europäischen
Käufer hast, welcher mit Deinem Auto weiterreisen will, braucht dieser eine von einem
ecuadorischen Notar ausgestellte Bestätigung, Daß Du ihm das Auto verleihst. Verkaufen aber wird er es auch nur wieder in Chile können. Versicherung brauchst Du, für das Auto bei Einreise
nach Ecuador, keine.

Liebe Grüße aus Ecuador.
Peter

Camper wanted in Santiago de Chile / March 2019

Flavia Nussbaum @, Mittwoch, 10. Oktober 2018, 09:24 (vor 63 Tagen) @ peter schmidt

Hallo Peter

Vielen Dank für deine wertvollen Tipps und Informationen!

Wenn ich das richtig verstehe, ist es möglich das Auto auf jemand anderes in Ecuador zu überschreiben, der dann ohne unsere Anwesenheit mit dem Camper weiterreisen kann. Kann diese Person das Auto dann in Chile auch wieder ohne unsere Anwesenheit offiziell verkaufen oder auch nur wieder an jemand anderes überschreiben (Vollmacht vom Notar ausstellen)?

Dann wäre es auf jeden Fall einfacher ein Camper mit ausländischem Autokennzeichen (USA oder Europa) zu kaufen, sodass der offizielle Verkauf nicht nur in dem Land gemacht werden kann, wo das Auto herkommt oder?

Liebe Grüsse
Flavia

Camper wanted in Santiago de Chile / March 2019

pickypalla ⌂ @, Brasilien, Mittwoch, 10. Oktober 2018, 10:40 (vor 63 Tagen) @ Flavia Nussbaum

Verkauf geht nur nur mit einer Vollmacht die in Chile auf die Person ausgestellt wurde.

Für die Durchfahrt von Peru muss man eigentlich auch der Besitzer sein, es kann passieren, dass man mit einem Poder an einer Grenze nicht reingelassen wird.

--
travels | events | photography

www.pickypalla.com

Camper wanted in Santiago de Chile / March 2019

Buschtaxler, Mittwoch, 10. Oktober 2018, 14:20 (vor 62 Tagen) @ Flavia Nussbaum

Servus Flavia.

Es ist nicht einfach in Südamerika ein Auto zu verkaufen (außer in Chile).
Zu Deiner Frage:
Es gibt immer wieder Verkaufsangebote hier im Forum. Die meisten Autos laufen
wohl auf chilenischem Kennzeichen. Auch Deutsche und Schweizer vekaufen ihre Autos in SüdAm.
mit deutschem oder Schweizer Nummernschilder. Ebenso gibts Autos von US Amerikanern, aber die haben auch US Schilder drauf, und sind in keinem südamerikanischen Land importiert.
Wenn Du also ein Auto mit nicht chil. Kennzeichen in Chile kaufst, und es ummelden auf Deinen Namen willst, wirst Du wohl nicht umhinkommen, die chil. Einfuhrsteuer (ZOLL) zu bezahlen.
Dann hast Du aber immer noch das Problem dieses Auto in einem anderen SüdAm. Land zu verkaufen.
Wie gesagt, es ist kompliziert.
Am einfachsten wird es wohl sein, in Chile ein Auto zu kaufen (mit chil. Kennzeichen)und dieses
auch später wieder in Chile zu verkaufen, oder Du kaufst ein billiges Auto, machst die Reise
nach Norden und verkaufst es auch billig zum Schlachten, oder läßt es einfach stehen.

Es gibt einige Forumsmitglieder hier, welche die Prozedur in Chile kennen.
Diese sollen sich halt auch mal melden, um zu helfen.

Liebe Grüße, Peter (Buschtaxler)

Camper wanted in Santiago de Chile / March 2019

Buschtaxler, Mittwoch, 10. Oktober 2018, 14:40 (vor 62 Tagen) @ Flavia Nussbaum

Flavia, habe vergessen zu sagen:

Ja, Du kannst mit einer notariellen Beglaubigung, Dein Auto an jemand "ausleihen").
Der Käufer bezahlt Dir den Preis und fährt weiter. Aber wo verkauft er es dann irgendwann?
und möglicherweise, lassen ihn die Nachbarstaaten gar nicht rein, weil das Auto gar nicht auf
seinen Namen zugelassen ist. So wie Pickypalle sagt. Verkaufen kann der neue Besitzer, trotz aller zum Auto gehörenden Papiere, nie mehr, weil er ja nicht Eigentümer ist.

Mein Tip:
Suche in den Foren ein Auto nach Deinem Geschmack, welche bereits in Chile angemeldet ist.
Das muss kein Auto eines Touristen sein, Chilenen verkaufen ihre Autos auch. Die einzelnen Schritte bei den Behörden, weiß ich nicht, aber sicher wird Dir der Verkäufer dabei helfen.

Tschüss Flavia
Peter

Camper wanted in Santiago de Chile / March 2019

Flavia Nussbaum @, Donnerstag, 11. Oktober 2018, 14:59 (vor 61 Tagen) @ Buschtaxler

Hallo Peter

Danke für deine Antworten und Tipps. Ich werde die Angebote durchstöbern und mir einen Plan ausdenken, wie ich meine Reise am Besten gestalte, damit alles einigermassen aufgeht.

Eure Tipps waren schon mal sehr hilfreich.

Liebe Grüsse
Flavia

Camper wanted in Santiago de Chile / March 2019

el emigrante ⌂, Recinto , Chile, Freitag, 12. Oktober 2018, 16:39 (vor 60 Tagen) @ Buschtaxler

Hola , so einfach ist es auch nicht in Chile ein Auto zu kaufen .
Der Europäer brauch erstens einen Bürgen , zweitens eine Steuernummer.
Dann zum Notar Kaufvertrag machen . Danach geht der neue Besitzer zum Direction de Transito um das KFZ auf sich zu melden .Dann geht alles nach Santiago , und von dort kommt dann der Padron dem deutschen Brief entsprechend . Dafür brauch der europäische Käufer auch eine Adresse wo dieser hingeschickt werden soll. Problem hierbei ist der Europäer hat 90 Tage Visum , der Padron kann aber bis 6 Monate brauchen .

salud desde Chile

Schorsch

Camper wanted in Santiago de Chile / March 2019

CC Malte ⌂ @, Santiago, Montag, 29. Oktober 2018, 21:45 (vor 43 Tagen) @ Flavia Nussbaum

Hallo Flavia,

einiges von dem hier Gesagten stimmt, anderes nicht. Wir beraten und unterstützen euch gern rund um den Kauf/Verkauf und besorgen euch auch die nötige Steuernummer. Sind eine eingeführte Agentur mit Sitz in Santiago. Meldet euch am besten direkt!

Schöne Grüße
Malte

Camper wanted in Santiago de Chile / March 2019

Sebas @, Chile, Mittwoch, 07. November 2018, 19:16 (vor 34 Tagen) @ Flavia Nussbaum

Halloechen,
falls Ihr immer noch auf der Suche seid, mein treuer Begleiter wird gerader wieder putz und munter gemacht und stuende ab anfang Dezember in Chile oder argentinen zur Verfuegung. hier die Beiden Links der Anzeige:
https://panamericanaforum.org/index.php?id=24201
https://panamericanaforum.org/index.php?id=24200
LG
Sebastian

RSS-Feed dieser Diskussion