Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Situation für Overlander in Nicaragua (Straßen & Routen)

OSGA @, Mexico, Donnerstag, 10. Mai 2018, 19:05 (vor 158 Tagen)

Hallo,
wir sind gerade in Mexico und südwärts unterwegs.
War/ist jemand aktuell in Nicaragua und weiß, wie die Situation vor Ort ist?
Wir müssen eigentlich durch. Die Frage ist daher am besten wie oder wo lang?
Sind die typischen Touristenpfade (Granada/Olmetepe) vielleicht machbar?
Danke für Tipps und Infos

Situation für Overlander in Nicaragua

Bernd @, Mittwoch, 06. Juni 2018, 12:54 (vor 132 Tagen) @ OSGA

wir kamen vor 3 Tagen von Costa Rica und konnten noch mit viel Glück über kleine Nebenstraßen mit einem Pickup 4x4 passieren. Für größere Fahrzeuge nicht möglich.
Allerdings verschlechtert sich die Situation täglich durch immer mehr Blockaden zwischen Managua, Tipitapa, Masaya und Granada, so dass es zur Zeit nicht möglich sein wird zu passieren. Die Lage an den Absperrungen wird auch immer agressiver. Es bleibt nur abwarten und sich die Sehenswürdigkeiten von Honduras, Guatemala, San Salvador und Mexiko anzuschauen.
Grüße und viel Glück bei der Reise

Situation für Overlander in Nicaragua

Bernd, Mittwoch, 06. Juni 2018, 13:19 (vor 132 Tagen) @ OSGA

Nachtrag aktuell hat jemand nach Süden passiert.Vielleicht hilft es und du kannst dich mit ihm in Verbindung setzten Name:Javi Lopez in facebook

Situation für Overlander in Nicaragua

OSGA @, Mittwoch, 06. Juni 2018, 14:48 (vor 132 Tagen) @ Bernd

Halllo Bernd,

Danke für die Info. Wir haben parallel ähnliches gehört.
Eigentlich wollten wir unser SOS Patenkind in Estelí besuchen, aber
Unter den Gesamtumständen werden wir nicht durch Nicaragua fahren,
Sondern ab Mexiko hinterher nach Kolumbien verschiffen.
In einer Straßensperre zwischen die Fronten zu geraten, ist sicher nicht erstrebenswert.

Situation für Overlander in Nicaragua

Muckiveco, Samstag, 09. Juni 2018, 10:03 (vor 129 Tagen) @ OSGA

Habe diesen Beitrag entdeckt:

https://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/phpBB3/viewtopic.php?f=18&t=81297

Gruß Muckiveco

Situation für Overlander in Nicaragua

hjfampa @, Sonntag, 10. Juni 2018, 13:52 (vor 128 Tagen) @ Muckiveco

Blockierte Straßen, leere Läden, und immer wieder Tote: Eine deutsche Lehrerin erzählt, warum sie aus Nicaragua flieht - und wie es ist, die Schule zu verlassen, die sie selbst aufgebaut hat.

http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/nicaragua-deutsche-lehrerin-verla...

RSS-Feed dieser Diskussion