Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Deklarierung als Tourist (Sonstiges)

Gerda, Freitag, 23. März 2018, 20:19 (vor 121 Tagen)

Hallo Forum,

wir planen die klassische Reise entlang der Panamericana in Südamerika. Nach einigen "Erlebnissen" mit Grenzbeamten in den USA sind wir uns jetzt nicht sicher, was wir tun sollen, wenn die Grenzer nicht glauben wollen, das wir Touristen sind?

In den USA war es so, sie haben gefragt, und wir sagten wir seien Touristen. Ist ja auch das Visum so. Dann meinten sie, das sei nicht wahr, und was der wahre Grund für unsere Reise sei! Dann haben sie unsere Handys geprüft, und einfach gesagt das sind Geschäftshandys, und wo die Urlaubsfotos wären????

Wir wussten gar nicht mehr wie uns geschieht :-(

Schließlich haben sie uns doch durchgelassen. Aber wie soll das im Dschungel sein? Wenn sie sagen wir sind keine Touristen, oder wir wollen unser Püpü (den Bus) verkaufen?

Wir hatten überlegt uns immer Kameras umzuhängen, und Socken und Sonnenbrille, was meint ihr? Wie ist man am besten Tourist?

Freuen uns über eure Ratschläge!

Danke,

die Gerda

Deklarierung als Tourist

pickypalla ⌂ @, Brasilien, Freitag, 23. März 2018, 21:06 (vor 121 Tagen) @ Gerda

Die Länder Südamerikas sind nicht die USA. In der Regel sind Grenzbeamte freundlich und hilfsbereit.

--
travels | events | photography

www.pickypalla.com

Deklarierung als Tourist

escudero2 @, Samstag, 24. März 2018, 18:30 (vor 120 Tagen) @ Gerda

Wir sind seit 2014 bis jetzt unterwegs in SA und hatten noch nie Probleme bei Ein- oder Ausreise.
War nie ein Thema.

Avatar

Deklarierung als Tourist

Tomsn @, Samstag, 24. März 2018, 18:55 (vor 120 Tagen) @ Gerda

Wir hatten überlegt uns immer Kameras umzuhängen, und Socken und Sonnenbrille, was meint ihr? Wie ist man am besten Tourist?

Das ist genau der richtige Ansatz, zu der Kombination aber unbedingt, braun/beige Sandalen, sonst stimmt das Gesamtbild nicht.:-D

Ich hoffe doch sehr das dein Posting ein vorgezogener Aprilscherz ist ;-)

Gruß Tom

Deklarierung als Tourist

Muckiveco, Samstag, 24. März 2018, 19:58 (vor 120 Tagen) @ Tomsn

Es ist halt eine Frage wie man an einer Grenze als Person aussieht. Mit einem Spiongesicht hat man da wohl Probleme :-D

Spaß beiseite, die Amis kennen keine Scherze, es ist sicher eine der schwierigsten Grenzen dieser Welt und man kann nie sicher sein was den Grenzern einfällt....;-)

Gruß Muckiveco

Deklarierung als Tourist

Buschtaxler, Sonntag, 25. März 2018, 17:16 (vor 119 Tagen) @ Muckiveco

Seit 20 Jahren fahre ich in Süd-und Zentralamerika rum, manchmal mit dem Auto und manchmal mit Bus und Flieger. Noch nie wurde ich gefragt ob ich Touri oder Spion bin. Ich lebe in SüdAm.
Bei den Ami's solltest Du Dich nicht wundern, wenn sie schikanieren, sind ja die Götter des Globus, meinen sie.
Ich wünsche Euch 'ne schöne Reise, keine Angst vor den Zöllnern, und immer daran denken,
Höflich- und Freundlichkeit wird imer positiv bewertet.

Deklarierung als Tourist

dreier, Montag, 26. März 2018, 23:24 (vor 118 Tagen) @ Gerda

Ich bin die letzten 2 Jahre nach Brasilien, Paraguay, Argentinien, Bolivien und Chile eingereist und hatte nie solche Probleme an den Grenzen gehabt.
Aber bitte uns Bleichgesichtern sieht man den Gringo doch schon von weiten an, da muss man sich nicht noch als Tourist verkleiden.

RSS-Feed dieser Diskussion