Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Dieseltanken in Bolivien (Planung)

ulla @, Sonntag, 06. August 2017, 10:11 (vor 346 Tagen)

Hallo

Wie sieht es derzeit aus für Touristen, die in Bolivine Diesel tanken wollen?

Es heißt, dass man nur unter der Hand den günstigen Preis an Tankstellen bekommt, sonst ein Vielfaches zahlen muss. Stimmt das so noch? Wievielfach? Wie erreicht man den günstigen Preis? Trinkgeld? (Wenn ja, wie hoch?) Nur in Kanister füllen lassen? Gibt es eine Art Liste, die unter Travellern kursiert, welche Tankstellen das machen oder welche man meiden sollte?

Von Brasilien aus dem südlichen Pantanal kommend (Grenze bei Corumba) wo befindet sich da die erste Tankstelle in Bolivien, bei der man problemlos tanken kann?

Vielen Dank und viele Grüße

Ulla

Dieseltanken in Bolivien

Wolfgang181, Montag, 07. August 2017, 06:29 (vor 345 Tagen) @ ulla

Hallo,

Einheimische zahlen etwas über 3 BOL, Touristen gut 9 BOL. Viele Tankstellen sind videoüberwacht, so daß Du dort immer den Touristenpreis zahlen mußt. Leider haben viele Tankstellen -speziell im Großraum La Paz- keinen Zettel, auf dem sie den Mehrpreis eintragen. Dann bekommst Du keinen Sprit.

Sonst kannst Du beim Tankwart nachfragen. Meist verlangt er 7 BOL (wenn er erwischt wird, wird er entlassen). Sonst kannst Du in Werkstätten bzw Reifenhändlern nachfragen. Oft stehen am Straßenrand auch Kanister, ein Zeichen, daß es Sprit gibt.

Auf Touristenrouten habe ich oft 7 BOL bezahlt, abseits weniger bis 5 BOL.

In 3 Monaten Aufenthalt habe ich nur 2x den Einheimischenpreis bekommen und auch 2x den offiziellen Touristenpreis mit Zettel.

Viele Grüße
Wolfgang

Dieseltanken in Bolivien

pickypalla ⌂ @, Brasilien, Dienstag, 08. August 2017, 20:32 (vor 344 Tagen) @ Wolfgang181

Nimm Dir einen 20l Kanister mit.

Wie bereits erwähnt ist der Preisunterschied doch enorm, je nach Verbrauch und Strecke lohnt sich der Mehraufwand doch sehr.

Wenn du an einer Tankstelle vorfährst und den einheimischen preis bekommst, ist es wirklich die ausnahme. Bei mir hat es einmal geklappt irgendwo zwischen corumba und santa cruz auf über 7000km gefahrener strecke in bolivien. Und wenn der tankwart erwischt wird bekommt er richtig ärger.

gewöhnlich parkst du um die ecke, gehst mit deinem kanister zur tanke und bittest ihn aufzufüllen. es kann aber durchaus sein, dass der tankwart auch das nicht macht (er muss eigentlich eine kopie deines persos machen, der natürlich bolivianisch sein muss). ansonsten zahlst du wieder den gringo preis.

Also wenn er eine kopie haben möchte, winkst du dir den nächsten moppedfahrer ran, sagst ihm du zahlst ihm 5 bolivianos pro liter und er soll dir sprit holen. in der regel ist es per vorkasse, das heißt du gibst ihm das geld und hoffst, dass er zurück kommt :D
das machen sie aber immer, zumindestens bei mir.

das macht er zwei dreimal und der tank ist wieder für ein paar kilometer gefüllt.

im übrigen hat mir das verfahren ein polizist erläutert, der an der tankstelle eingesetzt war und aufpassen sollte, dass die ausländer den richtigen preis zahlen...natürlich hat er danach eine spende gewollt...

--
travels | events | photography

www.pickypalla.com

Dieseltanken in Bolivien

Weinberger Christian ⌂ @, cochabamba, Mittwoch, 09. August 2017, 23:42 (vor 343 Tagen) @ pickypalla

Ich bin grad in Bolivien, kam auch von Brasilien her, in IOverlander stehen ein paar Tankstellen drin, die für lokalen Preis verkaufen, ich bin von Brasilien bis Santa Cruz de la Sierra gefahren, da steht im Süden der Stadt, nähe der Zufahrt zu den Lomas de Arena eine Tanke in IOverlander, dort konnte ich alle Kanister füllen und sogar den Tank direkt. für 3,72 Bol. Bei dieser Tanke ist die vordere äußere Zapfsäule nicht auf Kamera. füllte 230 Liter
Heute hab ich an der Tanke in La Palizada geschlafen, Richtung Cochabamba nicht wirklich ein schöner Ort, aber praktisch, in der Nacht bin ich mit den mittlerweile in den Tank gefüllten Kanistern dann an die Zapfsäule und hab 86 Liter nachgetankt. ev. im Dunkeln einfacher. Ich habe jeweils 15 Bolivianos Trinkgeld gegeben, das entspricht einem Mittagessen. Man muss etwas Zeit investieren, dann geht das schon.

Dieseltanken in Bolivien

ulla @, Sonntag, 13. August 2017, 14:28 (vor 339 Tagen) @ ulla

Hallo und danke Euch Allen für die hilfreichen Hinweise

Ulla

Dieseltanken in Bolivien

ironi @, Sonntag, 13. August 2017, 15:24 (vor 339 Tagen) @ ulla

Wir haben nur ein mal etwas mehr bezahlt als den lokalen preis. Und das war gerade an der Grenze zu Peru. Grenznahe ist es immer etwas mühsamer. Einfach jeweils mit zwei kanistern an die tanke gelaufen (Fz etwas abseits parkiert). Danach 150Bol (lokalpreis) hingehalten und die 40l wurden vollgemacht. Ap und an gab es diskusionen, etwas freundlich nachgefragt und meistens gieng es dan doch... Vielleicht 2mal Tanks wieder eingepackt. An der Tanke auch mal direkt einen Mopetfahrer für dessen Passkopie gefragt...

Avatar

Dieseltanken in Bolivien

IVECO Tony @, Wherever., Mittwoch, 16. August 2017, 14:33 (vor 336 Tagen) @ ulla
bearbeitet von IVECO Tony, Mittwoch, 16. August 2017, 14:39

Have a look at ioverlander. Select the filter for fuel stations and read some of the remarks and you will see iut is very easy to pay 6Bol or less for fuel right across Bolivia. Only idiots pay foreigner price - usually those who don't bother getting fuel when they can and keep their tanks always more than half full so they always have options.
The police presence is a bit of a red herring. At Uyuni we pulled into the station and asked for sin factura price and attendant pointed to the cop on duty. I suggeste he ak the cop if 6 bol would be OK. Cop came over and said 6.5 would give him a bigger cut so I said done, fill it up - so the attendant did - and filled the two jerry cans as well. Several other places we got the tank filled at the local price and when they were reluctant, we just drove out, parked and walked back with the jerry cans and got them filled at the local price.

At places that filled at the local price, I always tipped generously by figuring the total out using 5 bol per litre and paying that. Win-win

--
Tony Lee
Photos at https://picasaweb.google.com/114611728110254134379
Travels map at https://spotwalla.com/tripViewer.php?id=5cfc50ef7ac22ca2d&hoursPast=2400&...

RSS-Feed dieser Diskussion