Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Auto Kauf/Übergabe in Uruguay (Papierkram)

lifeforfive, Sonntag, 11. Dezember 2016, 21:27 (vor 525 Tagen)

Hallo liebe Südamerika-Freunde

Im April 2017 brechen wir unsere Zelte in Bern/CH ab und gehen auf eine über einjährige Südamerika Tour mit unseren Kids. Wir wollen mit einem Camper unterwegs sein. Erst dachten wir daran, unseren eigenen Camper zu verschiffen, aber dann haben wir ein nettes Pärchen aus der Schweiz kennen gelernt, die genau mit dem Camper unserer Vorstellung gerade in SA unterwegs sind. Sie beenden ihre Reise Mitte Februar und würden uns gerne ihr Fahrzeug überlassen.
Da wir aber erst im April vor Ort sind, müssen wir den Wagen 1.5 Monate unter stellen. Bis dahin kein Problem.
Den Kaufvertrag erledigen wir mit ihnen in der Schweiz.
Das heisst aber, das Fahrzeug würde von den Vorbesitzern in Uruguay unter ihrem Namen gemeldet/eingeführt bleiben. Dürfen wir den Wagen einfach so dort über ein Jahre bewegen? Wie bekommen wir das wieder in ihrem Namen abgemeldet?
Hat da jemand Erfahrungen damit? Wie sollen wir genau Step by Step vorgehen?

Liebe Grüsse und danke im Vorraus aus Bern,
Daniel und Tina

Auto Kauf/Übergabe in Uruguay

Jan Adriaan, Montag, 12. Dezember 2016, 13:36 (vor 524 Tagen) @ lifeforfive

Ich werde Sylvia und Heinz im Paraiso Suizo in der Naehe von Montivideo fragen wie dass wirkt. Grusse Jan Adriaan

Auto Kauf/Übergabe in Uruguay

lifeforfive, Montag, 12. Dezember 2016, 14:04 (vor 524 Tagen) @ Jan Adriaan

Hallo Jan
Danke für deine Hilfsbereitschaft. Ich bin bereits in Kontakt mit den beiden. Sie haben mir den Tipp gegeben nochmals in dem Forum nach zu fragen, ob jemand direkt mit so einem Fall zu tun hatte...

Grüsse,
Daniel

Auto Kauf/Übergabe in Uruguay

Jan Adriaan, Montag, 12. Dezember 2016, 17:26 (vor 524 Tagen) @ lifeforfive

Daniel und Tina
Auf den Declaracion jurade de ingreso y circulatcion en admision temporaria de vehiculos incluidos en el decreto 477/984. Steht meine Nahme und das ich den Fahrer bin. Vielleicht sollen sie mahl fragen an den Vertreter vom Uruguay in die Schweiz.
Wir sind selber mit Grimaldi nach Montevideo gefahren. Die Einklarung war sehr einfach.
Grusse Jan Adriaan

Auto Kauf/Übergabe in Uruguay

Kirsten @, Mittwoch, 14. Dezember 2016, 03:40 (vor 522 Tagen) @ lifeforfive

Wir haben ebenfalls in Uruguay ein Fahrzeug übernommen. Allerdings ein Deutsches. Der Vorbesitzer hat es nach Uruguay eingeführt und wir haben von ihm das entsprechende Papier bekommen für die Ausreise. Das Auto wurde in der Zwischenzeit in Deutschland auf mich registiert (alles ganz legal, da es noch TÜV hatte), ich habe also einen Fahrzeugschein mit neuem Nummernschild auf meinen Namen gehabt, und deswegen mussten wir uns bei der Ausreise aus Uruguay etwas überlegen. Nicht nur war das Uruguay-Einreisepapier des Fahrzeuges auf einem anderen Nummernschild und Fahrer eingetragen, wir wollten nach Argentinien auch mit dem neuen Schild und unseren Papieren einreisen.

Landgrenzen sind da nicht zu empfehlen, da häufig der Aus- und Einreiseschalter Uruguay - Argentinien ein und der selbe ist, bzw. die Beamten direkt nebeneinander sitzen.

Wir haben deshalb die Buquebus-Fähre zwischen Colonia de Sacramento und BA genommen und folgendes gemacht:

1. Wir haben das Ticket für die Fähre mit unserem neuen Kennzeichen gekauft. Man muss beim Kauf des Tickets seinen Reisepass und den Fahrzeugschein vorzeigen.
2. Mit den Tickets (eins fürs Fahrzeug und jeweils eines für die Person) geht man dann zum Check-In. Anschließend muss man durch die Migration. Zwei Damen sitzen direkt nebeneinander. Die Dame aus Uruguay stempelt den Pass aus, die Dame aus Argentinien stempelt die Einreise nach Argentinien in den Reisepass. Die Formalitäten für das Fahrzeug selbst, werden erst in Buenos Aires im Hafen gemacht.
3. Jetzt musste ich nur noch eine Etage tiefer das Einreisedokument für das Fahrzeug nach Uruguay, dass noch auf dem Namen des Vorbesitzers lief, bei der Aduana abgeben. Morgens um 4 Uhr sitzt da ein recht fröhlicher Mann, der sich ganz begeistert bei mir für die Abgabe des Dokumentes bedankte. Zum Glück wollte er weder meinen Reisepass noch die Fährpapiere sehen.
4. Der Fahrzeughalter fährt das Fahrzeug dann auf die Fähre.
5. In BA fährt man von Bord und macht dann nur noch für das Fahrzeug die Einreisepapiere. Geht ganz leicht an einem kleinen Schalter bei der Ausfahrt aus dem Hafengelände.

Die Frage ist, werdet ihr legal den Fahrzeugwechsel machen und damit auch einen echten, neuen Fahrzeugschein haben oder faked ihr die Vorbesitzerpapiere? Da muss man nämlich inzwischen aufpassen, dass das Fahrzeug nicht konfisziert wird.

Hoffe, das hilft ein wenig.

Auto Kauf/Übergabe in Uruguay

lifeforfive, Mittwoch, 14. Dezember 2016, 21:03 (vor 522 Tagen) @ Kirsten

Hallo Kirsten
Das hilft uns enorm. Danke dir.
Das mit den Nummernschildern habe ich noch nicht ganz verstanden. Der Wagen war doch mit den Kennzeichen des Vorbesitzers in Uruguay gemeldet. Um ihn wieder abzumelden/auszuführen und damit den Vorbesitzer zu entlasten müsstet ihr doch den Wagen mit dem alten Kennzeichen an der Grenze abmelden. Oder? Hattet ihr die Nummernschilder von Deutschland da schon montiert?
Wie habt ihr das mit der Versicherung gemacht? Habt ihr in DE eine abgeschlossen, oder nur die Kennzeichen benutzt?
Uns wurde empfohlen vor Ort eine Versicherung abzuschliessen.

Grüsse,
Daniel

Auto Kauf/Übergabe in Uruguay

Kirsten @, Samstag, 17. Dezember 2016, 16:51 (vor 519 Tagen) @ lifeforfive

Ja, normalerweise müsste man das Fahrzeug mit dem Kennzeichen, mit dem es nach Uruguay eingereist ist, an der Grenze auch wieder ausführen. Aber genau das war unser Problem, denn unser Fahrzeugschein war natürlich auf das neue Nummernschild ausgestellt und da an den Landesgrenzen zwischen Uruguay und Argentinien die Aus- und Einreisebeamten direkt nebeneinander sitzen, haben wir die Fähre nach BA gewählt. Andere haben hier vermerkt, dass die Grenzen zwischen Uruguay und Brasilien weiter auseinanderliegen. Leider sind wir über Brasilien nach Uruguay geflogen und hatten somit eine 3-montige Einreisesperre nach Brasilien und konnten diesen Weg nicht wählen.

Solltet ihr in der Schweiz also das Auto legal ummelden und neue Nummernschilder bekommen, dann wählt einen Weg über die Grenze, wo die Ausreise nicht gleich neben der Einreise ist. Wir haben die Schilder am Abend vor der Fährfahrt auf das neue kennzeichen gewechselt, da wir beim Einchecken und Reinfahren auf die Fähre das richtige Nummernschild zu unserem Fahrzeugschein am Auto haben mussten. Die Bordkarten werden mit dem Fahrzeug bei der Einfahrt kontrolliert.

Das Einreisepapier vom Vorbesitzer mit den alten Kennzeichen kann man bei der Buquebusfähre wie schon geschrieben eine Etage unter der Reisepassabstempelung einfach abgeben. Der Beamte ist nicht mit uns nach draußen gegangen und hat sich das Fahrzeug noch einmal angeschaut. Er wusste also nicht, dass wir neue Nummernschilder angebracht hatten. An einer der Landgrenzen zwischen URU und ARG wäre das aber aufgefallen.

Wir sind davor gewarnt worden, mit einer Vollmacht aus Uruguay auszureisen. Denn bei einem Kauf des Fahrzeug in Uruguay (und das ist der Fall, wenn das Fahrzeug in URU übernommen wird) kann es zu einer Einfuhrsteuer kommen und die liegt bei 100% des Neuwagenwertes!!! An anderen Grenzen Südamerikanischer Länder mag das anders sein, aber wir haben von Sylvia und Heinz (Paraiso Suizo) von genau diesen Einfuhrsteuerfällen gehört.

Was die Versicherung angeht: Wir haben beim Kauf die Versicherung des Vorbesitzers verlängert über Roby Speiser in BA. Solange wir noch nicht die Deutschen Nummernschilder hatten, sind wir in URU mit den alten gefahren, die auch in der Versicherung vermerkt waren. Nach Montage der neuen Schilder, habe ich Roby eine Mail geschickt und er hat mir die Versicherungspapiere nochmals mit den neuen Kennzeichen online zugeschickt. War kein Problem. Wir haben in URU keine Versicherungsgesellschaft gefunden, die uns versichern wollte. Für die Mercosur Länder geht das online gut über Roby Speiser oder über Klaus in El Bolson. Die entsprechenden Kontakte findest du hier im Forum.

Hoffe, das hilft erneut.

Danke auch an alle anderen Beiträge zu diesem Thema.

Liebe Grüße aus der Nähe von Mendoza

Kirsten

Auto Kauf/Übergabe in Uruguay

Michael, Sonntag, 18. Dezember 2016, 09:55 (vor 518 Tagen) @ Kirsten

Hallo Kirsten,
Du schreibst, dass Ihr über Brasilien angereist seid und deswegen eine drei-monatige Einreisesperre habt. Ist das tatsächlich so geregelt, auch wenn man nur den Flieger wechselt (ich weiß, man bekommt am Flughafen einen Einreisestempel auch bei Transit, zumindest in Rio).
Wir haben unser Auto in Uruguay stehen und wollen (mit Anreise über Sao Paulo) eigentlich von dort nach Brasilien.

Grüße
Michael

Auto Kauf/Übergabe in Uruguay

Kirsten @, Sonntag, 18. Dezember 2016, 14:31 (vor 518 Tagen) @ Michael

Hallo Michael,

wir wissen das nicht 100%ig. Wir haben das gehört, aber das ist wahrscheinlich wieder einmal abhängig davon, welchen Beamten man an der jeweiligen Grenze hat.

Wir wollten das damals mit dem Fahrzeugwechsel nicht ausprobieren.

Versucht es einfach. Wenns klappt, dann gut, wenn nicht, Argentinien und Co. sind auch erst einmal schön. Ich vermute, ihr seit schon dort gewesen. ;-)

Vielleicht können andere Overlander dazu etwas Konkretes sagen.

Gute Reise, vielleicht sieht man sich auf der Strecke ja mal.

Kirsten

Auto Kauf/Übergabe in Uruguay

pickypalla ⌂ @, Brasilien, Sonntag, 18. Dezember 2016, 18:16 (vor 518 Tagen) @ Kirsten

Du darfst innerhalb eines halben Jahres maximal 3 Monate bzw 90 Tage dich mit einem Touristenvisum in Brasilien aufhalten.

Wie du das stückelst ist wurscht...

--
travels | events | photography

www.pickypalla.com

Auto Kauf/Übergabe in Uruguay

Michael, Sonntag, 18. Dezember 2016, 19:56 (vor 518 Tagen) @ pickypalla

Hallo,

danke Euch für die Antworten, wir werden es probieren.

Grüße aus dem tristen Deutschland

Michael

Auto Kauf/Übergabe in Uruguay

ohne, Freitag, 16. Dezember 2016, 08:27 (vor 520 Tagen) @ Kirsten

Hallo Kirsten,

vielen Dank für deine Beschreibung und die Zeit die
du dir genommen hast.
Genau so haben wir es unten in Ushuaia auch gemacht.
Was aber herausgearbeitet werden muss ist der Sachverhalt,
dass das nur funktioniert wenn das Fahrzeug noch eine gültige Hauptuntersuchung
hat.
Wenn nicht, kann man es (in Deutschland jedenfals) nicht ummelden.
Der neue Besitzer kommt also nicht legal in den Brief.....

allen eine gute reise

Auto Kauf/Übergabe in Uruguay

luz, Freitag, 16. Dezember 2016, 14:04 (vor 520 Tagen) @ ohne

das ist in der schweiz etwas anders. der neue besitzer erhält gegen den alten einen neuen fahrzeugausweis wenn er das fahrzeug einlöst. dann wird die nummer wieder im stva eingeworfen, das fzg ausgelöst, da sonst in kürze das aufgebot zur fahrzeugprüfung kommt.
da bei der ausreise aus uruguay auch der alte fzgausweis (mit vollmacht von altem besitzer für zukünftigen besitzer) gebraucht wird muss vorgängig ein duplikat von diesem bestellt werden.
die entsprechenden nummernschilder müssen natürlich noch angefertigt und im "grenzbereich" gewechselt werden.

Auto Kauf/Übergabe in Uruguay

Jan_Peter, Dienstag, 27. Dezember 2016, 11:37 (vor 509 Tagen) @ Kirsten

Liebe Kirsten, liebe Reisenden,

danke für die ausführliche Beschreibung Eures Vorgehens bei der Ausreise von Uruguay nach Argentinien mit Buquebus! Für uns (2x Erwachsene und ein Baby mit T4 Camper) ist das eine ganz große Hilfe, denn wir planen das Gleiche NUR andersherum. Also von Argentinien nach Uruguay. Wie bei Euch ist das Auto bereits in Deutschland auf mich umgemeldet worden. Grund des Grenzverkehres: Abmeldung des Einreisepapiers für das Auto in Argentinien und Anmeldung eines neuen TIPs auf meinen Namen in Uruguay. Anschließend fahren wir mit der Fähre wieder nach Argentinien zurück, denn dort wollen wir reisen. Kannst Du (oder jmd anders) sagen/ beschreiben ob das Vorgehen von Argentinien aus ähnlich/ gleich zu dem Euren wäre? Das heißt z.B. Ticket mit neuem Kennzeichen kaufen und dann die Nummernschilder bereits VOR dem Fahren des Fahrzeugs auf die Fähre wechseln? Gibt es Erfahrungen mit der argentinischen Aduana beim Abgeben der Einreisepapiere? Wird z.B. das Auto nochmal überprüft/ begutachtet? Werden die Reisepapiere, die Fährapiere und das Poder (bei uns auch vorhanden) überprüft?

bin für jeden Tipp und Hinweis dankbar!
Peter

Auto Kauf/Übergabe in Uruguay

pickypalla ⌂ @, Brasilien, Mittwoch, 14. Dezember 2016, 23:48 (vor 522 Tagen) @ lifeforfive

Da es offensichtlich legal nicht möglich ist und nur mit tricksereien geht, gebe ich auch mal einen vorschlag ab.

Fahrzeug vom Vorbesitzer über die Grenze nach Brasilien bringen.

Da viele Grenzen immer noch kein TIP ausstellen ist es nicht nach vollziehbar wer und wann das Fahrzeug über die Grenze gebracht hat. Vorbesitzer parkt das Fahrzeug in der Nähe der Grenze und Ihr fahrt es mit den neuen Schildern einfach wieder raus.

lg aus Brasilien

--
travels | events | photography

www.pickypalla.com

Auto Kauf/Übergabe in Uruguay

Renate und Heinz ⌂, Berlin, Donnerstag, 15. Dezember 2016, 10:36 (vor 521 Tagen) @ lifeforfive

Hallo lifeforfive!

Wir haben es ganz ähnlich gemacht wie Kirsten es beschreibt, allerdings an der Grenze von Ecuador nach Peru bei Huaquillas .
Wir sind Vorbesitzer, das Fahrzeug wurde in D umgemeldet. Die neuen Halter kamen mit neuen Kennzeichen nach Ecuador, um mit dem WoMo nach Peru einzureisen.
Allerdings hat der Zollbeamte den Reisepass bei der Abgabe der temporären Einfuhrgenehmigung kontrolliert und mit dem Namen auf dem Zollpapier verglichen, ebenso wie das Kennzeichen des Fahrzeugs.
Das war für uns neu, bei allen anderen Grenzübertritten haben wir es so erlebt wie Kirsten es beschreibt.
Für die Ausfuhr durch die neuen Halter in unserem Namen hätte wohl eine notariell beglaubigte Vollmacht ausgereicht. Zum Glück waren wir noch in der Nähe und haben die Ausfuhr persönlich erledigen können.
Zwischen der Aduana in Ecuador und der Grenze Peru liegen hier ein paar km, erst dort wurden die Kennzeichen gewechselt und die neuen Besitzer haben das WoMo ganz legal mit ihren Originalpapieren nach Peru eingeführt.

Diese Version scheint uns völlig legal zu sein und sollte auch unter den Augen der Grenzbeamten funktionieren. Vielleicht kann dabei ein notariell beglaubigter
Kaufvertrag ( auf spanisch ) hilfreich sein.


Wir wünschen euch eine tolle Reise!

Avatar

Auto Kauf/Übergabe in Uruguay

IVECO Tony @, Wherever., Donnerstag, 15. Dezember 2016, 15:48 (vor 521 Tagen) @ Renate und Heinz

Just watch the "no TIP" for Brazil claims because many or most of the southern borders DO issue TIPs and have been for nearly a year.
In my experience it is much safer to carry out this swap at borders where the two border posts are many kilometres apart. Becoming less and less unfortunately, but then there is no chance of getting caught out with paperwork that doesn't match because between posts there is no paperwork.

Uriguay usually grants 12-moth TIPs and Argentina 8-month TIPs with some borders granting only 90 days

--
Tony Lee
Photos at https://picasaweb.google.com/114611728110254134379
Travels map at https://spotwalla.com/tripViewer.php?id=5cfc50ef7ac22ca2d&hoursPast=2400&...

RSS-Feed dieser Diskussion