Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Fortbewegung auf der Osterinsel? (Planung)

ulla @, Sonntag, 30. Oktober 2016, 18:57 (vor 751 Tagen)

Hallo

Ist ja nicht so groß die Insel, aber wenn man mehrere Tage dort ist und Plätze mehrmals besuchen möchte und dann auch nochmal an den Strand und und und, ist vielleicht ein fahrbarer Untersatz doch nicht ganz falsch, oder? Hat jemand von Euch schon mal ein Motorbike oder einen 4x4 gemietet oder sonstwas?

Und wie sind die Erfahrungen, Tipps, Preise?

Viele Grüße

Ulla

Fortbewegung auf der Osterinsel?

Asam @, Sonntag, 30. Oktober 2016, 20:04 (vor 751 Tagen) @ ulla

Selbst war ich noch nicht auf den Osterinseln, aber mehrere Kollegen erzählten, dass sie direkt vor Ort im Hotel einen kleinen Allradler gemietet hätten (ich glaube Suzuki Jimny). Bei der Größe der Insel kann ich mir auch kaum vorstellen, dass es gigantische Preisunterschiede gibt.

Fortbewegung auf der Osterinsel?

Franz T, Montag, 31. Oktober 2016, 14:59 (vor 750 Tagen) @ ulla

Hallo Ulla,
ich war letztes Jahr im Mai auf der Osterinsel. Und 1998 schon einmal. Einen Mietwagen zu organisieren ist kein Problem. Außerdem gebt es die Möglichkeit, ein Taxi mit Fahrer zu mieten. Für einen halben oder ganzen Tag. 4x4 braucht man nicht.
Gruß Franz T

Fortbewegung auf der Osterinsel?

Randolf, Dienstag, 01. November 2016, 17:01 (vor 749 Tagen) @ Franz T

Allrad ist völlig unnötig, da die ganze Insel ein Naturpark ist, wo man sowieso nur auf den Straßen fahren darf (ok, manchmal sind sie ohne Asphalt aber trotzdem braucht man keinen Allrad). Mietwagen kann man oft direkt über das Hotel dazu buchen. Interessanterweise gibt es auf der Insel keine Versicherung für Autos, so dass alle zivilisierter als auf dem Festland fahren.

Fortbewegung auf der Osterinsel?

ulla @, Montag, 07. November 2016, 18:20 (vor 743 Tagen) @ ulla

Danke Asam, Franz und Randolf für Eure Tipps. Wir werden also einen einfachen kleinen Pkw mieten.

Viele Grüße

Ulla

RSS-Feed dieser Diskussion