Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Verschiffung Mittel- nach Südamerika (Verschiffung)

benni + max ⌂, Freitag, 20. Mai 2005, 03:55 (vor 5021 Tagen) @ simone xxxxxxx

hi simone,

wie gross die karre sein wird, steht noch nicht ganz fest. sind zur zeit noch bei der suche, hier von deutschland aus. in vancouver solls im juli losgehen... aber wir dachten da an einen van/lieferwagen, also nichts grosses im camping-wohnmobil-stil...müsste also schon reinpassen.

wir wollten eigentlich versuchen, von panama aus nach ecuador zu schiffen, wenn nur irgendwie möglich auch selbst den seeweg nehmen und nicht ins flugzeug steigen zu müssen...wenn du da irgendwas weisst...:-)

ist denn mit dem container (in diesem falle NYKline) in der regel billiger, sicherer oder unkomplizierter als RoRo? gibts denn überhaupt für diese route RoRo?

und hattet ihr denn das carnet de passage? brauchtet ihr es auf der reise durch mittelamerika? oder dann spätestens bei der verschiffung nach ecuador? so viel ich weiss ist es da pflicht. oder ginge es vielleicht auch, wenn man dann in ecuador einfach den zoll für das auto bezahlt (wenn ecuador das einzige land auf der route ist, das das carnet verlangt...)?

vielen dank für die hilfe,
hasta luego...

benni.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion