Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Autokauf in Ecudor / comprar una camioneta / buy a pickup (Papierkram)

Enzo, Cotacachi, Donnerstag, 05. Januar 2023, 01:09 (vor 23 Tagen) @ Sr Otti

Moin
Gebraucht oder neu? Lebst du in Ecuador oder willst du mit dem Auto reisen?
Fahrzeuge sind in Ecuador teuer, selbst 20 Jahre alte abgerittene Pickups kosten relativ viel. Unter 15.000 US Dollar ist kaum ein zuverlässiger gebrauchter Pickup zu bekommen. Dann ohne Allrad und als Benziner. Kannst dann noch 1000-2000$ für Reparaturen/ Reifen einplanen.

Vorgehensweise:

Notarieller Kaufvertrag
Vorher unbedingt klären, ob das Fahrzeug "Clean" ist. Ob der Vorbesitzer die Steuern und angesammelten Verkehrsstrafen bezahlt hat. Kaufst du sonst mit.
Die Zulassung ( Matrícula) ist jährlich fällig. Richtet sich nach der Endziffer des Kennzeichens. Meine alte Kiste endet mit einer 9, also September.
Vorraussetzung einer neuen Matrícula ist frischer TÜV und das Zahlen der Verkehrsstrafen.
Die Höhe richtet sich nach dem Alter des Fahrzeugs, dem Wert und der Motorengröße.
Können 300$ sein aber auch 1500$ oder mehr. Lässt sich nicht pauschal sagen.
Die staatliche Autoversicherung ist in dem Betrag automatisch enthalten. Allerdings sind Blechschäden nicht versichert und Personschäden nur zu einem sehr geringen Betrag.
Im Schadensfall zahlt in aller Regel jeder seinen eigenen Schaden. Ob Schuld oder nicht. Bestehst du darauf, dass der Unfallgegner Schuld hat, geht ihr beide sofort ins Gefängnis und wartet auf einen Richter. Die Fahrzeuge werden beschlagnahmt und kommen kostenpflichtig auf den Polizeihof.

Gruss aus Ecuador

Jens


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion