Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Sim Karten Argentinien, Chile, Uruguay (Sonstiges)

ichgebgas @, Mittwoch, 12. Oktober 2022, 12:07 (vor 57 Tagen) @ GMO

Mit roaming kenne ich mich nicht aus.

Meine Erfahrung:
Die SIM kosten alle nicht viel.

UY: Antel
Hat Läden, die auch Sonntag geöffnet sind (für Ankunft am Wochenende), wenig Kosten, viel Daten, funktionierte auch nach Monaten noch. APP zum managen.

AR: Claro
Landesweite Läden, problemlos aufladbar an Kiosks oder anderen Läden, Abdeckung in AR ist generell sehr lückenhaft bei allen Anbietern. Innerhalb von Ortschaften hatte ich immer Netz, außer in El Chalten. Außerhalb von Orten gabs selten Netz. Verschiedene Pakete je nach euerm Bedarf auswählbar. APP zum managen.
Je nachdem, WIE ängstlich ihr seid, könnt ihr auch noch je eine SIM von Personal und Moviestar besorgen, dann habt ihr maximale Abdeckung. Kostet nicht viel. Oder ein SAT Gerät mitnehmen.
An den größeren Landstraßen der Ostküste war mehr Moviestar, Richtung Atacama eher Personal.

CL: Entel
Beste Abdeckung auch auf dörflichen Landstraßen. Oftmals reichte die Geschwindigkeit zur Videotelefonie beim fahren. Preisgünstig. APP zum managen. Achtung: falls ihr länger da seid, müsst ihr die genutzte IMEI registrieren, sonst geht das Telefon nach einer Weile nicht mehr.

Hier bekommt man eine ganz gute Übersicht über die Netzabdeckung der verschiedenen Anbieter:
https://www.nperf.com/en/map/AR/-/152383.Claro-Mvil/signal/


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion