Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Kosten Container (Verschiffung)

Adriaan1960, Montag, 19. September 2022, 12:35 (vor 15 Tagen) @ Jan_E

Moin,
ich bin grad in Montevideo und warte darauf mein Fahrzeug aus den Hafen zu bekommen. Habe RoRo verschifft mit Caravan Shippers, der Zollabwicklung hier im Hafen macht deren Partner Eduardo Kessler.

Mein Scam(wie der daily 4x4) ist zu gross für ein container, ging also nur roro. Gute Nachricht: am Freitagmittag wurde meiner auserwählt für eine gründliche Zolldurchsuchung, machen die nur Stichprobeweise. Also könnte ich schon mal schauen: Fzg ist unbeschädigt, wurde weder aufgebrochen noch leergeräumt. Schiff war der Grande Angola, ist direkt von Hamburg nach Brasilien gefahren, also nicht über Afrika.... Montevideo war der sechste Anlaufhafen. Insgesamt standen so 20 WoMo's auf den platz, von Weißwaren bis Lkw. Bin an alle vorbeigelaufen, nirgends waren schaden oder einbruchspuren zu sehen. Ist aber natürlich nur der Eindruck von aussen, also kein gewähr. Das Parkgelände ist zwar gesichert (stehen auch sämtliche abgeladenen Neufahrzeuge), aber ein doofes Gefühl ist es schon das mein Fzg dann noch da stehen bleiben muss, mal abwarten....

Meiner hat 40,5 cbm in der Bill of Lading stehen, Hafengebühren 750,00 USD(Ami dollar, keine UR...). Hinzu kommen 150 USD kosten für die Zollbearbeitung durch Eduardo(gut angelegtes Geld)

Freunde sind gleichzeitig mit mir eingetroffen, deren Fzg war mit einen anderen im Container(verschiffer RWS ab Rotterdam). Die Ansage von Kessler für die Hafen/Zollbearbeitung der container mit Inhalt: insgesamt 2000 bis 2500 USD, hab leider nicht mehr mitbekommen was die genaue summe am ende geworden ist.

Bitte dran denken: jeder Tag im Hafen kostet. Bei RoRo Grimaldi macht eine Firma KMA die ganze Abfertigung des Schiffes und sind fünf Tage frei. Aber: der Grande Angola sollte Donnerstag(genau im plan) um 0800 Uhr anlegen, hätte auch geklappt laut Vesselfinder. Pech: Donnerstag wurde gestreikt, schiff lief dan erst um ca 2000 Uhr ein. Zählt aber als ganzer Tag.... Freitag dann zoll, sa/so arbeitet bei KMA keiner, zählt aber doch...., um bezahlen zu können braucht es ein Stocknummer von Grimaldi, die gibt es aber erst Montagmittag....und schon sind die gratis Tage rum....

Meiner kann ich geplant am Mittwoch abholen, Kessler braucht ein, zwei Tage für die Abwicklung(kann aber erst anfangen wenn er den stocknummer hat....).

Also bei der Verschiffung die Kosten die im Hafen anfallen nicht unterschätzen, kommt schon einiges zusammen. Unterkunft und Zeitvertreib in Montevideo sind auf das gleiche Preisniveau als in Deutschland, es ist aber eine tolle Stadt wo keine Langeweile aufkommt.

Adriaan


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion