Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Air Europa und Avianca (Sonstiges)

Asam @, Dienstag, 09. Juni 2020, 13:32 (vor 135 Tagen) @ ulla

Derzeit ist (zumindest in Ecuador) noch alles unsicher. Theoretisch fürfen seit Anfang Juni die Fluggesellschaften Quito wieder mit einem niedrigerem Kontingent anfliegen, aber sie dürfen es. Einige Fluggesellschaften machen von dieser Möglichkeit jedoch keinen Gebrauch, da sie wohl Angst haben die Flugzeuge nicht voll zu bekommen. Mein derzeitiger Stand für Quito ist:
- Avianca: Fliegt wieder ab September, es können Flüge für September gebucht werden. Kollegen die hier gebucht haben, trauen der Sache nicht wirklich und versuchen auf andere Fluggesellschaften umzubuchen.
- KLM: Fliegt wieder ab Mitte Juni (wohl 2x die Woche anstatt 7x wie ursprünglich). Tickets können gekauft werden, sind aber teuer.
- Iberia: Fliegt wieder ab Anfang Juli, bieten aber im kompletten Juli keine Flüge von Madrid nach Deutschland an. Kollegen die Quito - Deutschland gebucht haben, wurden deswegen storniert.
- Air Europa: Fliegt laut Internetseite der Fluggesellschaft bis zum 14.7. nicht ab / bis Quito. Es können derzeit keine Tickets für Juli gebucht werden (zumindest gibt es eine Fehlermeldung). Vermutlich wissen sie selbst nicht, wann sie fliegen werden. Ich habe ein Ticket für den 7.7., bisher ist das von Seiten der Fluggesellschaft noch nicht storniert, vermutlich weil sie noch keinen Alternativtermin anbieten können. Laut Zeitungsmedlung soll das Ticket Quito Madrid für ca. 300$ zu haben sein, wenn sie dann wieder fliegen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion