Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Weiterkommen in Chile (Sonstiges)

globedriver @, Montag, 18. Mai 2020, 18:03 (vor 85 Tagen) @ Geo

Uns haben sie bei der Ausländerbehörde in Concepción gesagt, dass wir jederzeit ausreisen können. Das nutzt aber nichts, wenn die umliegenden Staaten uns nicht reinlassen. Alle Campingplätze sind offiziell geschlossen. Das sagten uns die Carabineris, die uns hier besucht haben. Damit soll m. E. nach verhindert werden, dass die Chilenen von ihrem Hauptwohnsitz auswandern, so wie es definitiv verboten ist, die Zweitwohnungen aufzusuchen. Dass die Grenzen für den Warenverkehr weiterhin offen sind, steht auch irgendwo auf der Seite https://gob.cl .Dort lassen sich auch die Sanitärkontrollpunkte und die Quarantänebereiche finden. Ich kann nur jedem gestrandeten empfehlen, dort täglich nachzuschauen. Von der deutschen Botschaft bekommen wir zwar hinweise auf Änderungen. Wenn wir mit dem Vortag vergleichen, hat sich im geschriebenen nichts verändert. Man muss dann selbständig bei gob.cl nachsehen, was ich geändert hat. Dort sind die Änderungen dann rot unterlegt. Selbst wenn man des Spanischen nicht mächtig ist, mit google.translator oder DeepL geht das ganz hervorragend.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion