Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Weiterkommen in Chile (Sonstiges)

loewe, Dienstag, 14. April 2020, 19:47 (vor 119 Tagen)

Hallo an alle „Gestrandeten“ in Chile,
Seit 4 Wochen stehen wir hier mit unserem Wohnmobil am Lago Ranco in Südchile. Von der Gemeinde und den Anwohnern akzeptiert. Wir bekommen Strom, Frischwasser und können entsorgen. So weit so gut - in dieser Situation.
Aber wir wollen dem feucht kalten Winter hier enrfliehen, ohne vom „Regen in die Traufe“ zu kommen.
Was uns am weiterfahren momentan hindert sind die fehlenden oder widersprüchlichen Informationen über die tatsächliche Versorgungslage ( Wasser, tanken, Campingplätze, einkaufen ect.) in zentral- und nordchile.
Wer befindet sich gerade in diesen Regionen und könnte uns mit Infos weiterhelfen.

Saludos
Eugen, Monika, Henry


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion