Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Visa beantragen aus Südamerika (Papierkram)

dirk, Mittwoch, 11. März 2020, 07:35 (vor 408 Tagen) @ Pe-na-estrada.de

Hallo Manuel,
wir haben och nicht nach Vladivostok verschifft. Wir sind gerade dabei das zu organisieren. Wie gesagt wollen wir über Japan nach Russland. die Fähre von Japan fährt 1x/Woche und kostet etwa 1600 USD für das Auto und 2 Personen in der zweiten Klasse.
Über die Kosten von Südamerika nach Vladivostok habe ich keine Ahnung. Du könntest vielleicht bei der "Deutschen Seehafen Spedition" in Hamburg anfragen. Die könnten Die wahrscheinlich ein Angebot erstellen.
Zum Visum. Über einen Maximalabstand zur geplanten Einreise ist mir nichts bekannt. Für Russland sollte man das Visum so früh wie möglich beantragen, da es etwas dauert.
Es gibt widersprüchliche Informationen über die Businessvisa. Es wird oft behauptet dass man ein 1 Jahresvisum nur bekommt, wenn man im letzten Jahr schon in Russland gewesen ist. Das gilt aber nur wenn man eine "normale" Einladung hat. Wenn Du eine FMS/Telex Einladung hast, gilt die Einschränkung nicht. Die FMS/Telex Einladung ist jedoch teurer und dauert länger. Auf unserer Homepage habe ich beschrieben wie wir das Visum erhalten haben.

VG

Dirk


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion