Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Aktuelle Sicherheitslage in Südamerika (Planung)

shakazoulu, Mittwoch, 13. November 2019, 09:05 (vor 30 Tagen)

Hallo zusammen,

ich plane aktuell zusammen mit meiner Freundin eine Reise mit unserem Campervan entlang der Panamericana zu machen. Insgesamt haben wir ein halbes Jahr Zeit für die Route.

Starten würden wir zu Beginn Februar mit folgenden Zielen: Argentinien->Chile->Bolivien->Peru->Ecuador->Kolumbien. Die Verschiffung erfolgt von Hamburg -> Buenos Aires zu Beginn des Jahres.

Aktuell erscheint die Sicherheitslage in diesen Ländern, die durch politische Unruhen, Demonstrationen und teilweise bürgerkriegsähnlichen Zuständen geprägt ist als sehr kritisch. Das Auswärtige Amt rät aktuell sogar von Reisen in z.B. Bolivien komplett ab. Die Lage in Kolumbien scheint sich ebenfalls wieder mit den FARC zuzuspitzen, von nahezu allen Gebieten entlang unserer Route wird "dringend abgeraten". Chile und Ecuador sind ebenfalls von Demonstrationen und Unruhen geplagt.

Nun fragen wir uns: Sind wir zu blauäugig bzw. naiv und unterschätzen die Gefahrenlage? Oder ist die ganze Situation "halb so wild" und nur aufgebauscht durch die Nachrichten?

Hat jemand von euch eigene Erfahrungen bzw. Kontakte dazu oder anderweitige Hinweise, die uns bei der Entscheidung weiterhelfen können?

Vielen Dank schon einmal.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion