Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Diesel und Benzinversorgung in Argentinien (Planung)

flo & alina ⌂ @, Dienstag, 29. Oktober 2019, 12:30 (vor 335 Tagen) @ fiditeam

Hallo,

wir waren jetzt 5 Monate in Argentinien unterwechs und hatten von nord bis Süd keine Probleme mit Sprit zu bekommen - Diesel.

Das einzige ist in Patagonien spätestens beim halben tank voll machen anfangen da es schon mal eine Tankstelle geben kann, die kein Diesel hat. Dafür dann die nächste und ein Kanister ist praktisch mehr braucht man nicht.

Noch ein Hinweis, wenn es geht bitte nicht den Diesel communis tanken da ist 1500 ppm Schwefel drinnen und das muss man wirklich nicht der Umwelt zumuten (für uns Europäer ist das eh noch billig) für die paar cent mehr bekommt man den 10ppm Diesel. Abgesehen haben wir die Erfahrung gemacht, das wir damit fast nen Liter weniger brauchen (ypf infinia Diesel, shell vpower...).


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion