Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Gespannfahrt (Sonstiges)

World-Tourer @, Deutschland, Dienstag, 30. Juli 2019, 16:36 (vor 109 Tagen) @ wu-tour

Hallo wu- tour unsere Lebensweise können wir problemlos umstellen,( Du ist für uns selbstverständlich kein Problem )in die von Dir beschrieben Ländern Paraguay/Uruguay/Kolumbien hatten wir schon unsere 4 - 6 Wöchigen Urlaubs Erfahrungen machen können , allerdings Hotels/ Mietwagen. Die Spanische Sprache stellt für uns auch keine Herausforderung dar. Wechselkursschwankungen sind uns auch noch geläufig. Frei stehen ist nicht so unser Ding, mehr Campingplätze in Nationalparks etc. Unser Interesse liegt mehr in den Geschichten des zu bereisen des Landes , Märkte Land und Leute . Wir wollen uns mit unserem Gespann jetzt mehr Zeit lassen und nicht mehr auf den Rückflugtermin schielen müssen . Deshalb wäre es für uns hilfreich was lohnt sich anzuschauen oder was ist nicht so toll. Nur km machen ist auch nicht mehr so wichtig. Für uns wäre eine Info hilfreich wie sind die Campingplätze ausgestattet ( nicht unbedingt nach Europäischen Standarts ) welchen Zeitraum sollte man für das jeweilige Land einplanen.Wo könnte man sein Gespann auch mal gefahrlos für ca. 6 Monate stehen lassen , ohne dass man nachher 2 hat oder nur noch Ersatzteile vorfindet ( wir müssen ab und zu wieder nach Hause fliegen , Eigentum verpflichtet )


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion