Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Gasflaschen Uruguay (Technisches)

Byter, Donnerstag, 09. Mai 2019, 11:48 (vor 195 Tagen) @ Majo

Ich stehe dank der neuen Grimaldi-Bestimmungen auch gerade vor dem Problem...

Folgende Übersicht über die Größen der Flaschen vor Ort habe ich gefunden:
http://www.cogas.com.ar/imagenes/garrafas.pdf

Wenn ich richtig recherchiert habe, dann haben die größeren Flaschen (10/13/15kg) zumindest in Argentinien ein US-POL Gewinde, die kleineren (1-3kg) ein 3/4" LKS (in Uruguay mit Innengewinde, in Argentinien mit Außengewinde). Kann das jemand bestätigen?


Bei mir passen dummerweise nur 5kg bzw. 6kg-Tankflaschen in den Gaskasten, was die Sache echt kompliziert macht. Die 5kg Flaschen in Argentinien scheint man kaum zu kriegen, vermutlich bleiben dann nur die 3kg "micro garrafas" - aber mit nur 6kg Gas durch Patagonien zu fahren ist keine schöne Aussicht :-(

Ich hoffe Grimaldi ändert das mit dem Transport leerer Flaschen und Tanks nochmal.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion