Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Reiseversicherung Weltweit (Papierkram)

Hans Peter Scheller @, Obfelden, Mittwoch, 13. Februar 2019, 19:09 (vor 8 Tagen) @ Walter Vontobel

Wir sind im gleichen Alter.
Wir haben die ausländischen Angebote auch geprüft, aber für über 65-jährige sind diese zu teuer. Wir haben uns daher entschieden, unsere Schweizer Krankenkasse zu behalten (bestes Preis/Leistungsangebot für Weltenbummler ohne neuen Wohnsitz im Ausland).
Wir haben seit Jahrzehnten nur die Grundversicherung mit dem hohen Selbstbehalt, den wir evtl. noch reduzieren werden.
Ebenfalls behalten wir die Mitgliedschaft bei TCS, den ETI Schutzbrief weltweit und den Heilungskostenzusatz (korrekt, dafür brauchst du eine Basis-Krankenversicherung).
Dann empfehlen wir auch noch eine Privathaftpflicht-Versicherung.
Das wärs:-)
Wir denken, so sind wir genügend abgesichert, sollte es zum Schlimmsten kommen. Man muss ja nicht wegen jedem Bobo zum Arzt.
Du kannst mir sonst deine E-Mail Adresse senden, sodass wir uns sonst noch austauschen können.
Gruss. Eitschpi


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion