Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Zeitloses 4x4 Motorhome ab Anfang März 19 in Chile abzugeben (Fahrzeug abzugeben)

BeateR @, München, Sonntag, 27. Januar 2019, 16:45 (vor 23 Tagen) @ Sebastian Schwarz

Hallo Sebastian,

stimmt schon, Camper mieten in Chile ist sauteuer. Aber übertreiben muss man dann doch nicht. lol
Wir mieten fast jedes Jahr in Chile und haben jetzt wieder für Februar, also Hochsaison, einen Allrad-Camper gemietet. Mit voller Campingausstattung (einschliesslich Campingstühle und Tisch), voller Küchenausstattung, Bettdecken etc. zahlen wir für einen Patagonia-Camper, also Allrad, 150.000 Chil.Peso am Tag. Und das bei einer Haftpflicht-Deckungssumme von 2 Mill. Euro.

Dabei habe ich die Sicherheit einer Firma im Hintergrund. Wenn also z.B. der Vormieter das Auto zu Schrott fährt, bekomme ich trotzdem den gemieteten Camper. Was würdest Du denn in einem solchen Fall dem Kunden anbieten?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion