Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

GPS-Tracker (Technisches)

Gringa, Sonntag, 16. Dezember 2018, 21:18 (vor 35 Tagen) @ bigdog

Dass keine Links zu nützlichen Informationen gemacht werden dürfen ist mir nicht bekannt.
Jedoch muss ich hier nochmals darauf hinweisen, dass wir uns hier in Südamerika heute in einem Umfeld bewegen wo solche Geräte schlicht unnötig sind.
Südamerika ist schon lange gut entwickelt was Strassen, Pisten und Tankstellen angeht, dass da leider das grosse Abenteuer ausbleibt ist logisch. Nur ist dies anscheinend bisher noch nicht in Europa bemerkt worden.
Die meisten Gebiete sind heute mit einem Telefon erreichbar. Und in den abgelegensten Gegenden der Atacama hatten wir perfektes WIFI.
Wir reisen nun ja schon etliche Jahre und bisher fehlte uns nie ein solches Gerät. Und, wir fahren immer alleine und in sehr abgelegene Gegenden.
Wir (Europäer)sind perfekt mit 4x4 und sämtlichem Rettungsmaterial ausgerüstet unterwegs. Wir befahren zwischendurch einmal eine Piste (wenn überhaupt) und dies natürlich nur bei perfektem Wetter und vergessen schlicht, dass hier die Leute mit ganz normalen Fahrzeugen das ganze Jahr unterwegs sind.
Die heutigen Fahrzeuge sind mit Technik vollgestopft nicht weil sie gebraucht wird, sondern weil wir Europäer dies bezahlen können.
Reisen wird von Jahr zu Jahr einfacher und unkomplizierter, da die Infrastruktur heute vorhanden und unterhalten wird.
Bei den Fahrzeugen und Zubehör geht es genau umgekehrt, immer wie mehr und komplizierter. Dass schlicht kein Bedarf vorhanden ist interessiert nicht.
Aber eines frage ich mich schon und dies seit Jahren, wo sind diese Fahrzeuge Unterwegs? Ausser an den bekannten Hot-Spots treffen wir eher selten welche unterwegs.
Totale Sicherheit gibt es nie, nicht in Europa und nicht in Südamerika und vor allem und dies vergessen viele, Sicherheit ist nicht zu kaufen. Das Risiko, wenn es überhaupt besteht, bestimmt ja jeder noch selber mit seinem Verhalten.
Ich möchte hier niemanden auf die Füsse treten, aber langsam schaukelt sich die ganze Geschichte auf ein Niveau
die schlicht lächerlich wird. Ein bisschen mehr Bescheidenheit wäre hier nicht schlecht
Gruss Gringa


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion