Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

GPS-Tracker (Technisches)

Buschtaxler, Samstag, 15. Dezember 2018, 14:48 (vor 99 Tagen) @ Irene und Jürgen

Servus Jürgen.

Wenn Du gerne Hosen mit Gürtel und Hosenträger bevorzugst, kommst Du an einem GPS Tracker nicht vorbei (Dies war jetzt Spaß und keineswegs abwertend oder gar beleidigend gemeint). In der Realität wirst Du keinen Tracker brauchen, weil Du nicht sicher weißt ob das Signal zuverlässig und schnell übertragen wird, bzw. wie lange Du auf Deine "Rettung warten mußt.
Den einzigen zuverlässigen Tracker den ich kenne wird von der Uhrenmanufaktur Breitling
hergestellt, in Form einer Armbanduhr (Breitling Emergency). Im second hand Bereich
beginnen die aber erst bei einem Preis von 2500.-€ aufwärts. Bei Gebrauch und Rettung kommen
aber nochmals ein paar TAUSEND € dazu. Es sind die Bergungskosten.
Es gibt aber auch noch andere Uhrenhersteller, welche solche Technik anbieten.
Du bekommst aber auch Tracker schon für 100.-€; man hört in eizelnen Foren aber nicht sehr
positive Äußerungen über diese Geräte.
Auf alle Fälle kommen aber noch die oben erwähnten Bergungskosten hinzu, diese sind zum Teil exorbitant hoch.
Meiner Meinung nach vergiß den Kauf eines Trackers, Du wirst ihn so gut wie nie brauchen.
Für Hochsee Yachten und Piloten ist er jedoch eine Option.

Eine gefahrlose Reise wünsche ich Dir
Peter


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion