Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Gasflaschen (Technisches)

Buschtaxler, Dienstag, 23. Oktober 2018, 18:24 (vor 23 Tagen) @ BlauMANn

Vielleicht hilft Dir das.
Ich hatte in meinem Wohn-LKW einen in Deutschland montiertem Gastank (120 Liter)
mit dem originalen Füllstutzen. Ich habe in D, vor meiner Abreise Gas getankt und in Argentinien, 1,5 Jahre später, ebenso wieder Gas getankt.
Ich sah zufällig auf der Straße einen Gastankwagen, welcher Gastanks für Privathäuser
befüllte. Genau dieser hat auch meinen LKW Gastank gefüllt, ohne Adaptor. Soweit ich weiß ist dieser Tankstutzen US-Norm. Wenn Du also einen Adapter mit Eingang US-Norm hast, mit passendem Ausgang auf Deine Gasflasche, kannst Du in Argentinien, Chile und Bolivien überall Gas tanken.
Fröhliches kochen.

Liebe Grüße, Peter.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion